Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN 10764-2:2007-03

Untersuchung von Kaffee und Kaffee-Erzeugnissen - Bestimmung des Massenverlusts von Kaffee-Extrakt - Teil 2: Vakuum-Trockenschrank-Verfahren (Routineverfahren)

Englischer Titel
Analysis of coffee and coffee products - Determination of loss in mass of soluble coffee - Part 2: Method using vacuum oven (routine method)
Ausgabedatum
2007-03
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 49,36 EUR inkl. MwSt.

ab 47,01 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 49,36 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 59,66 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2007-03
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Normen wurden im Arbeitsausschuss NA 057-05-09 AA "Kaffee" des NAL nach der Anregung durch einen polnischen Standard erarbeitet.
DIN 10764-2:
Die Bestimmung des Massenverlusts (Feuchtegehaltes) nach dieser Norm kann auf pulverförmigen coffeinhaltigen und entcoffeinierten (coffeinfreien) Kaffee-Extrakt angewendet werden. Hierzu wird die Probe bei 70 °C im Vakuum-Trockenschrank mit Spülluft-Einrichtung 16 h lang getrocknet. Der Massenverlust (Wasser und andere flüchtige Bestandteile) wird durch Wägen ermittelt. Unter Kaffee-Extrakten im Sinne dieser Norm werden auch agglomerierte und gefriergetrocknete Kaffee-Extrakte verstanden. Das festgelegte Verfahren ist ein Routineverfahren, das nicht für flüssige oder pastöse Kaffee-Extrakte geeignet ist. Es wurde im internen Arbeitskreis "Kaffeeanalytik" des Arbeitsausschusses "Kaffee" in einem umfangreichen Ringversuch erprobt.
DIN 10764-4:
Die Norm legt ein Verfahren zur Bestimmung des Massenverlusts von Kaffee-Extrakt durch Trocknung fest. Diese Bestimmung ist eine mit einfachen Geräten handhabbare Routinemethode, die allerdings in Präzision und Richtigkeit der Referenzmethode DIN 10772-2 nachsteht. Der Kaffee-Extrakt wird bei 95 °C im Trockenschrank ohne Ventilation getrocknet. Der Massenverlust durch die Trocknung kann als Grobmaß des Feuchtegehalts gelten. Bei der Bestimmung werden durch den Trocknungsvorgang auch je nach Produkt flüchtige Aromaanteile miterfasst.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 10764-2:1972-07 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN 10764-2:2014-02 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 10764-2:1972-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) es wurde ein neuer Ringversuch durchgeführt; b) es wurden Präzisionsdaten mitgeteilt; c) die Norm wurde an die derzeit gültigen Gestaltungsregeln angepasst.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...