Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2005-04

DIN 11540:2005-04

Torfe und Torfprodukte für den Gartenbau und Garten- und Landschaftsbau - Prüfverfahren, Eigenschaften, Technische Lieferbedingungen

Englischer Titel
Peats and peat products for horticulture and landscape gardening - Test methods, properties, specifications
Ausgabedatum
2005-04
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 89.00 EUR inkl. MwSt.

ab 74.79 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 89.00 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 96.90 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2005-04
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm wurde vom Arbeitsausschuss "Bodenverbesserungsmittel und Kultursubstrate" erstellt und ist als Nachfolgedokument der im Februar 2000 zurückgezogenen Ausgabe von 1989 anzusehen.
Beschrieben werden zusätzliche nationale Festlegungen zu Torfen und Torfprodukten, die im Rahmen der europäischen Normungsarbeit im CEN/TC 223 "Bodenverbesserungsmittel und Kultursubstrate" nicht behandelt wurden und insofern die bestehenden Europäischen Normen inhaltlich ergänzen. Angegeben werden Hinweise auf relevante gesetzliche Regelungen. Weiterhin wird auf physikalische und physikalisch-chemische Eigenschaften von Hochmoor- und Übergangsmoortorfen eingegangen und es werden Kriterien zur Beurteilung von handelsüblichen Torfen, Kultursubstraten und Blumenerden festgelegt. Hinsichtlich der Prüfung der Produkteigenschaften wird auf die entsprechenden Europäischen Normen Bezug genommen. Daneben finden sich spezifische Festlegungen zur makroskopischen und mikroskopischen Bestimmung der botanischen Zusammensetzung, des Humositätsgrades nach von Post und des Zersetzungsgrades nach dem r- und k-Wert. Zur Bestimmung der Korngrößenzusammensetzung durch Siebanalyse wird zwischen einem Gewichtsverfahren für Torf und einem volumetrischen Verfahren für Torfkultursubstrate unterschieden. Weitere Festlegungen betreffen die Kontrollprüfung der Lieferung, die Lieferart sowie die Bezeichnung und Kennzeichnung von Torfprodukten, die diesem Dokument entsprechen.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 11540:1989-04 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN 11540:2019-03 .

Dieser Artikel wurde berichtigt durch: DIN 11540 Berichtigung 1:2009-02 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber der 2000-02 zurückgezogenen DIN 11540:1989-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Titel geändert; b) Europäisch geregelte Inhalte durch Verweisungen auf die entsprechenden DIN-EN-Normen ersetzt; c) Begriffsbenennungen und -definitionen aktualisiert; d) Begriffe "Niedermoortorf", "Hochmoortorf", "Übergangsmoortorf", "Untersuchungsprobe" und "Trock-nungsgrad" neu aufgenommen; e) Begriffe "Partie", "Wassergehalt", "Trockenmasse", "Glührückstand", "Organische Substanz", "Roh-dichte, trocken", "Wasserkapazität", "Porenanteil", "Luftkapazität", "Schüttdichte", "Gebrauchsvolu-men", "Salzgehalt", "Füllmenge" und "Liefermenge" unter Hinweis auf europäische Begriffsfestlegun-gen gestrichen; f) Normbezeichnung geändert; g) Tabelle bezüglich Packungsgrößen für verpackte Torfprodukte gestrichen; h) Chemische Bestimmung des Zersetzungsgrades nach dem k -Wert neu aufgenommen; i) Bestimmung von Porenanteil, Gebrauchsvolumen und pH-Wert (CaCl2) gestrichen; j) Bestimmung der elektrischen Leitfähigkeit zur vorläufigen Einordnung der Produkte und zur Produkti-onskontrolle (Volumen-Verfahren) gestrichen; k) Volumetrisches Verfahren für Torfkultursubstrate zur Bestimmung der Korngrößenzusammensetzung durch Siebanalyse neu aufgenommen; l) Norm entsprechend den derzeit gültigen Gestaltungsregeln redaktionell vollständig überarbeitet.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...