Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2012-09

DIN 13273-8:2012-09

Katheter für den medizinischen Bereich - Teil 8: Epiduralkatheter

Englischer Titel
Catheter for medical use - Part 8: Epidural catheters
Ausgabedatum
2012-09
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 40.80 EUR inkl. MwSt.

ab 34.29 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 40.80 EUR

  • 51.00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 44.40 EUR

  • 55.30 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2012-09
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1908791

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm legt allgemeine Anforderungen an epidurale Katheter und deren Konnektoren fest, die steril geliefert werden und zur einmaligen Verwendung bestimmt sind. Festgelegt sind unter anderem Prüfverfahren für die Röntgenfähigkeit, die Reißkraft des Katheters und die Dichtigkeit des Behandlungssystems.
Anforderungen an Katheteransätze und Absaugkatheter zur einmaligen Verwendung sind in DIN EN ISO 8836 festgelegt. Zusätzliche Festlegungen für Harnblasenkatheter werden teilweise durch DIN EN 1616 abgedeckt. Anforderungen an Rektalkatheter zur einmaligen Verwendung sind in DIN EN 12439 und Venenkatheter, zentral, zur einmaligen Verwendung sowie Katheter für den medizinischen Bereich; Venenkatheter, peripher, zur einmaligen Verwendung sind in DIN EN ISO 10555-1 festgelegt.
Inhaltlich wird diese Norm bisher nicht durch eine Europäische beziehungsweise Internationale Norm abgedeckt. Es ist daher vorgesehen, nach Ablauf der Stellungnahmefrist einen entsprechenden "New Work Item Proposal" im ISO/TC 84 "Devices for administration of medicinal products and intravascular catheters" einzubringen.
Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 063-01-02 AA "Katheter, Drainagen" im Normenausschuss Medizin (NAMed) erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1908791
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...