Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2009-05

DIN 13977:2009-05

Zahnheilkunde - Heidemannspatel

Englischer Titel
Dentistry - Heidemann spatulas
Ausgabedatum
2009-05
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 37,40 EUR inkl. MwSt.

ab 34,95 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 37,40 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 45,30 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2009-05
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm DIN 13977 gilt für metallische Heidemannspatel und legt Anforderungen und Prüfverfahren an Formen und Maße sowie die Angaben für die Kennzeichnung fest. Heidemannspatel werden zum Einbringen von plastischen Füllungsmaterialien in Kavitäten und zum Modellieren der Konturen der Füllungsoberflächen verwendet.
Die Norm DIN 13979 gilt für metallische Anrührspatel und legt Anforderungen und Prüfverfahren an Formen und Maße sowie die Angaben für die Kennzeichnung fest.
Anrührspatel werden zum Anmischen von zahnärztlichen Materialien, vorzugsweise von Zementen, verwendet. Sie kommen in der Zahnarztpraxis entsprechend der vorgesehenen Anwendung nicht in Kontakt mit dem Patienten und unterliegen damit nicht dem Medizinproduktegesetz. Entsprechend der RKI-Richtlinie sind damit die Anforderungen an die Wiederaufbereitung geringer als bei einem Medizinprodukt.
Die Normen wurden vom Arbeitsausschuss NA 014-00-23 AA "Dentalmedizinische Instrumente" im NADENT ausgearbeitet.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 13977:1972-01 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 18556:2016-09 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 13977:1972-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Aufnahme von Anforderungen an die Wiederaufbereitung; b) Aufnahme der kleineren Blattmaße 2,0 mm und 1,6 mm; c) Aufnahme von Angaben für die Kennzeichnung.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...