Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN 14427:2013-12

Feuerwehrwesen - Explosionsgeschützte tragbare Gefahrstoff-Umfüllpumpe (GUP) mit Elektromotor - Anforderungen, Prüfung

Englischer Titel
Firefighting equipment - Explosion-proof portable transfer pump for dangerous fluids, with electric motor - Requirements, testing
Ausgabedatum
2013-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
17

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 72,00 EUR inkl. MwSt.

ab 67,29 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 72,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 86,90 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2013-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
17
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2060297
Lade Empfehlungen...

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Explosionsgeschützte tragbare Gefahrstoff-Umfüllpumpen mit Elektromotor (GUP) dienen im explosionsgefährdeten Bereich Zone 1 zum Umpumpen von aggressiven Flüssigkeiten, Mineralölprodukten und brennbaren Flüssigkeiten der Explosionsgruppen II A und II B und der Temperaturklassen T1 bis T3. Mit dieser konsolidierten Neuausgabe wurde durch eine Normänderung neben dem saugeingangsseitigen Kegelstutzen SD nach DIN 11851 beziehungsweise dem druckausgangsseitigen Gewindestutzen SC nach DIN 11851 alternativ das System Tankwagen-Kupplung Nenndruck 10 bar, Nennweite 50 (TW Kupplung DN 50) nach DIN EN 14420-6 in die Norm aufgenommen. Diese Änderung ist notwendig, weil der Gerätewagen-Gefahrgut GW-G nach DIN 14555-12 beide alternativen Anschlussmöglichkeiten vorsieht. Insgesamt wurden gegenüber DIN 14427:2005-01 folgende Änderungen vorgenommen: a) Pumpenbezeichnung in Gefahrstoff-Umfüllpumpe geändert, da der früher verwendete Begriff Gefahrgut sowohl den Gefahrstoff als auch dessen Verpackung beinhaltet; b) neben dem System Rohrverschraubung (RV) alternativ das System Tankwagen-Kupplung (TW) aufgenommen; c) zur eindeutigen Festlegung und zur Vermeidung von Fehlbestellungen den Identifizierungsblock der Bezeichnung geändert durch zusätzliches Auswahlkriterium der Anschlussmöglichkeiten Rohrverschraubung (RV) oder Tankwagen-Kupplung (TW); d) bei den Maßen bei Verwendung des Systems Tankwagen-Kupplung (TW) die Zulässigkeit eines Überstands von 40 mm auf der Pumpenseite aufgenommen, mit entsprechender Erhöhung des Raummaßes; e) Kennzeichnung und Prüfung aktualisiert; f) Inhalt redaktionell überarbeitet. Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 031-04-05 AA "Feuerlöschpumpen - SpA zu CEN/TC 192/WG 2" des Normenausschusses Feuerwehrwesen (FNFW) erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.220.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2060297
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN 14427:2005-01 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 14427:2005-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Pumpenbezeichnung in Gefahrstoff-Umfüllpumpe geändert, da der früher verwendete Begriff Gefahrgut sowohl den Gefahrstoff als auch dessen Verpackung beinhaltet; b) neben dem System Rohrverschraubung (RV) alternativ das System Tankwagen-Kupplung (TW) aufgenommen; c) zur eindeutigen Festlegung und zur Vermeidung von Fehlbestellungen den Identifizierungsblock der Bezeichnung geändert durch zusätzliches Auswahlkriterium der Anschlussmöglichkeiten Rohrverschraubung (RV) oder Tankwagen-Kupplung (TW); d) bei den Maßen bei Verwendung des Systems Tankwagen-Kupplung (TW) die Zulässigkeit eines Überstands von 40 mm auf der Pumpenseite aufgenommen, mit entsprechender Erhöhung des Raummaßes; e) Kennzeichnung und Prüfung aktualisiert; f) Inhalt redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...