Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN 14675:2012-04

Brandmeldeanlagen - Aufbau und Betrieb

Englischer Titel
Fire detection and fire alarm systems - Design and operation
Ausgabedatum
2012-04
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 162,70 EUR inkl. MwSt.

ab 154,95 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 162,70 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 196,75 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2012-04
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die vorliegende Norm ist die konsolidierte Fassung von DIN 14675:2003-11, DIN 14675/A1:2006-12, DIN 14675/A2:2009-06 und der DIN 14675/A3, die im Juni 2010 als Entwurf erschien und in dieser konsolidierten Fassung zum ersten Mal veröffentlicht wird. Die Änderung A3 zur Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 031-02-01 AA "Brandmelde- und Feueralarmanlagen" des FNFW erarbeitet. Die Änderung der Norm erfolgt, um Anforderungen an Sprachalarmzentralen nach DIN EN 54-16, DIN EN 54-24 und DIN VDE 0833-4 (VDE 0833-4) in die DIN 14675 zu übernehmen. In diesem Dokument sind auch Änderungen enthalten, die sich aus der Anwendung der DIN 14675 ergeben haben beziehungsweise dem besseren Verständnis der Norm dienen.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 14675/A1:2006-12 , DIN 14675/A2:2009-06 , DIN 14675:2003-11 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN 14675-1:2018-04 , DIN 14675-1:2020-01 , DIN 14675-2:2018-04 , DIN 14675-2:2020-01 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 14675:2003-11, DIN 14675/A1:2006-12 und DIN 14675/A2:2009-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anforderungen an Sprachalarmzentralen nach DIN EN 5416, DIN EN 5424 und DIN VDE 0833-4 (VDE 0833-4) wurden übernommen; b) Verbesserungen, die sich aus der Anwendung ergeben haben, wurden aufgenommen; c) bisher separat veröffentlichte Norm-Änderungen eingearbeitet; d) alle normativen Verweisungen angepasst, dabei DIN 14034 (alle Teile), DIN 33404-3, CEN/TS 54-14, DIN EN 206, DIN EN 45012 und DIN EN 50136-1-3 gestrichen und DIN 105 (alle Teile), DIN 106 (alle Teile) und DIN 1053 (alle Teile) aufgenommen; e) redaktionelle Überarbeitung.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...