Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2007-05

DIN 14800-6:2007-05

Feuerwehrtechnische Ausrüstung für Feuerwehrfahrzeuge - Teil 6: Hebesatz mit einfach wirkenden Hydraulikzylindern

Englischer Titel
Fire-fighting equipment for fire-fighting and rescue service vehicles - Part 6: Hydraulic lifting equipment with single acting hydraulic rams
Ausgabedatum
2007-05
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 21,80 EUR inkl. MwSt.

ab 20,37 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 21,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 26,20 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2007-05
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9839760

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die konsolidierte Neuausgabe von DIN 14800-6 wurde vom Arbeitsausschuss NA 031-04-10 AA "Rettungsgeräte" im FNFW erstellt, um notwendige Änderungen in DIN 14800-6 vorzunehmen.
Im Abschnitt 3.1, Tabelle 1 (Zusammenstellung des Hebesatzes), wurden unter der lfd. Nr. 7 zwei Schlauchleitungen nach DIN EN 13204 mit einer Länge von (450 ± 50) mm gefordert. Diese sind entfallen, weil Erfahrungen in der praktischen Anwendung des Hebesatzes gezeigt haben, dass für die genannten Schläuche keine sinnvolle Einsatzbedingung gegeben ist. Als Verlängerungsschläuche sind sie zu kurz, um ein sinnvolles Arbeiten mit den Hebesätzen zu ermöglichen. Auch im Vergleich mit dem Hebesatz nach der früheren Ausgabe von DIN 14800-6 (April 1984) ergibt sich keine Notwendigkeit für das Vorhandensein dieser beiden kurzen Schlauchleitungen. Durch deren Entfall wird einerseits der Preis eines Hebesatzes und andererseits das Gewicht um etwa 1,6 kg reduziert. Des Weiteren wurde die Bauhöhe für die Hydraulikzylinder nach Abschnitt 3.1, Tabelle 1, lfd. Nr. 3, von 140 mm auf min. 160 mm erhöht, weil bei der geringeren Bauhöhe infolge schlechterer Seitenlastverträglichkeit sicherheitstechnische Risiken nicht ausgeschlossen werden können. Außerdem mussten Konkretisierungen bestehender Anforderungen beim Zubehör und beim Behältnis des Hebesatzes vorgenommen werden.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9839760
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 14800-6:2004-08 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 14800-6:2004-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) in 3.1, Tabelle 1, lfd. Nr. 3 die Bauhöhe der einfach wirkenden Hydraulikzylinder um 20 mm auf max. 160 mm erhöht; b) in 3.1, Tabelle 1, lfd. Nr. 7 beim großen Hebesatz H1 die zwei 450 mm langen Schlauchleitungen gestrichen; c) in 3.2, Tabelle 2, lfd. Nr. 2 die Anzahl der beizufügenden Betriebsanleitungen konkretisiert; d) in 3.2, Tabelle 2, lfd. Nr. 4 den Keilwinkel der keilförmige Füße (Keilstück) freigestellt; e) Behältnis des Hebesatzes mit Außenmaßen nach DIN14880 gefordert; f) normative Verweisung auf E DIN EN 13204 durch DIN EN 13204 ersetzt; g) Inhalt redaktionell und normentechnisch überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...