Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2006-02

DIN 15996:2006-02

Bild- und Tonbearbeitung in Film-, Video- und Rundfunkbetrieben - Grundsätze und Festlegungen für den Arbeitsplatz

Englischer Titel
Image and sound production in film and video studios and radio stations - Principles and provisions for a work station
Ausgabedatum
2006-02
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 99,80 EUR inkl. MwSt.

ab 93,27 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 99,80 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 120,70 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2006-02
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm wurde vom Arbeitsausschuss NBF 6 "Laufbildtechnik - Bild- und Tonbearbeitung" des NBF erstellt.
Die Norm enthält Grundsätze und Festlegungen für die Gestaltung von Arbeitsplätzen zur Bild- und Tonbearbeitung in der Film-, Video- und Rundfunkproduktion. Festgelegt sind Anforderungen mit dem Ziel, spezifische Kennwerte und die gesamte Gestaltung des Arbeitsplatzes und der Arbeitsumwelt den Eigenschaften des Menschen und der Arbeitsaufgaben anzupassen, und zwar unter gleichzeitiger Beachtung der besonderen funktionalen und betrieblichen Gegebenheiten der Film-, Video- und Rundfunkproduktion. Bei den Festlegungen wird berücksichtigt, dass die Gestaltung des Arbeitsplatzes und der Arbeitsumwelt so erfolgt, dass, so weit dies möglich ist, barrierefreie Arbeitsplätze realisiert werden können. Spezifische Festlegungen für eine Barrierefreiheit von Arbeitsplatz und -umwelt sind in dieser Norm nicht enthalten, weil dies jeweils individuelle Lösungen erfordert, z. B. für Mitarbeiter, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Grundsätzlich kann davon ausgegangen werden, dass sich durch eine frühzeitige und hinreichende Berücksichtigung von Kriterien für eine barrierefreie Gestaltung von Arbeitsplatz und -umwelt hervorragende Möglichkeiten zur Integration von Mitarbeitern mit besonderen Anforderungen ergeben.
Die Norm dient gleichzeitig als Anleitung für die sichere Einrichtung und Aufstellung von Anlagen. Sie wendet sich an Planer, Hersteller und Betreiber von stationären Studioeinrichtungen, z. B. Fernseh- und Hörfunkproduktionsregien, Senderegien, Cutter- und Farbkorrekturarbeitsplätze, Kamerakontrollen und Abnahmeräume für hochwertige Fernsehproduktionen.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 15996:1996-04 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN 15996:2008-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 15996:1996-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Norm wurde vollständig überarbeitet und dem aktuellen Stand der Technik z.B. bei Flachbildschirmen sowie den daraus resultierenden Anforderungen an den Arbeitsplatz angepasst.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...