Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [NEU]

DIN 16507-2:2022-08

Schriften - Schriftgrößen - Teil 2: Textverarbeitung, Mediengestaltung und verwandte Techniken

Englischer Titel
Typefaces - Type sizes - Part 2: Word processing, media design and related techniques
Ausgabedatum
2022-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
22

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 78,80 EUR inkl. MwSt.

ab 73,64 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 78,80 EUR

  • 94,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 95,30 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2022-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
22

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument gilt für Textverarbeitung, Mediengestaltung und verwandte Techniken. Dieses Dokument dient in erster Linie der Orientierung für das Arbeiten mit Schrift in der täglichen Praxis und in der Ausbildung. Es bildet eine Grundlage zur Verständigung zwischen Dienstleister (zum Beispiel in Druckindustrie, Digitalmedien, Kommunikationsdesign, Schriftgestaltung, Werbung, Beschriftung beziehungsweise Werbetechnik und technisches Zeichnen) und Auftraggeber. Dieses Dokument erstreckt sich auf die Verwendung lateinischer, griechischer und kyrillischer Schriften und Schriftzeichen. Die Gesetzmäßigkeiten sind sinngemäß auf Schriftsysteme anderer Kulturen übertragbar. Dieses Dokument dient der Ermittlung, Bestimmung, Festlegung und Angabe von Schriftgrößen und Zeilenabständen, beruhend auf dem internationalen Einheiten-System. Dieses Dokument wurde vom Arbeitsausschuss NA 152-06-02 AA "Schriften" im DIN-Normenausschuss Technische Grundlagen (NATG) ausgearbeitet.

Inhaltsverzeichnis
ICS
01.040.37, 37.100.01
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN 16507-2:1999-05 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 16507-2:1999-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Der Titel wurde geändert; b) Der Anwendungsbereich wurde erweitert sowie konkretisiert; c) Es wurden neue Begriffe aufgenommen und der Abschnitt 3 "Begriffe" in Allgemeine, Schriftgrößenbezogene, Zeichenbezogene und Textbezogene Begriffe unterteilt; d) Die Höhe der Großbuchstaben (Versalhöhe) ist nicht länger die maßgebliche Nenngröße zur Ermittlung der Schriftgröße. In Übereinstimmung mit der gängigen Praxis wird nun empfohlen, die Schriftgröße mit der Kegelhöhe gleichzusetzen. Mit dieser Umstellung ist das Dokument an DIN 1450:2013-04 und DIN 1451-1:2018-12 angeglichen worden. Hierzu wurde der neue Abschnitt 4 mit Empfehlungen an das Verhältnis von Schriftbildhöhe zur Kegelhöhe (Schriftgröße) aufgenommen; e) Die aus Sicht der Leserlichkeit erforderliche Bezugnahme auf die Mittellänge (x-Höhe) einer Schrift wird berücksichtigt. Hierzu wurde der neue Abschnitt 5 mit Faustregeln für die Umrechnung von Nenngrößen und Schriftgrößen aufgenommen; f) Das Typometer zur Ermittlung von Schriftgrößen, Versalhöhen und Mittellängen wurde neugestaltet; g) Neue Bilder zur besseren Veranschaulichung wurden aufgenommen; h) Anhang A zur vertikalen Ausdehnung der Schriftzeichen in Bezug auf die Schriftgröße wurde aufgenommen; i) Anhang B mit Erläuterungen zur Ziffernhöhe wurde aufgenommen; j) Der Vergleich der Schriftgrößenparameter in typografischen Maßsystemen wurde überarbeitet (jetzt neuer Anhang C); k) Das Dokument wurde redaktionell überarbeitet.

Dokumentenhistorie
AKTUELL
2022-08 - 2022-08

Norm [NEU]

DIN 16507-2:2022-08
ZURÜCKGEZOGEN
1999-05 - 2022-08

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

2019-09 - 2022-08

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...