Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2016-09

DIN 18015-3:2016-09

Elektrische Anlagen in Wohngebäuden - Teil 3: Leitungsführung und Anordnung der Betriebsmittel

Englischer Titel
Electrical installations in residential buildings - Part 3: Wiring and disposition of electrical equipment
Ausgabedatum
2016-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 61,70 EUR inkl. MwSt.

ab 51,85 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 61,70 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 67,00 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2016-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2540885

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm gilt für die Installation von unsichtbar angeordneten elektrischen Leitungen sowie für Anschlüsse, Schalter und Steckdosen elektrischer Anlagen, die nach der Normenreihe DIN 18015 geplant und errichtet werden. Sie gilt auch für Wohngebäude mit teilgewerblicher Nutzung. Diese Norm hat den Zweck, die Anordnung von unsichtbar angeordneten elektrischen Leitungen auf bestimmte festgelegte Zonen zu beschränken, um bei der Installation anderer Leitungen, zum Beispiel für Gas, Wasser oder Heizung, oder bei sonstigen nachträglichen Arbeiten an den Wänden und den Decken beziehungsweise Fußböden die Gefahr einer Beschädigung der elektrischen Leitungen zu minimieren. Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 005-09-85 AA "Elektrische Anlagen in Wohngebäuden" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) erstellt, und ersetzt DIN 18015-3:2007-09 und DIN 18015-3 Berichtigung 1:2008-01.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2540885
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 18015-3 Berichtigung 1:2008-01 , DIN 18015-3:2007-09 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 18015-3:2007-09 und DIN 18015-3 Berichtigung 1:2008-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Festlegung von Installationszonen für den Außenbereich im Abschnitt 4.3; b) Anmerkung zur Definition Decke als Bodenplatte eines Gebäudes unter Punkt 3.3; c) geänderte Formulierungen im Abschnitt 4.2.1 zu Installationen in Hohlwänden; d) Neudefinition der Installationszone ZD-w im Abschnitt 4.4; e) Beschreibung zur Verlegung einer Leitung bei einem Übergang von der Decke in die Installationszone ZW-u im Abschnitt 5.2; f) Anmerkung im Abschnitt 5.3 zum Angleichen der Höhen von Schalter-, Steckdosen und Sondergeräten; g) DIN 18015-3 Berichtigung 1:2008-01 wurde eingearbeitet; h) die Norm wurde redaktionell überarbeitet.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...