Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN 18088-5:2020-10

Tragstrukturen für Windenergieanlagen und Plattformen - Teil 5: Verbindungen zwischen Stahlbauten und Stahlbeton- und Spannbetontragwerken

Englischer Titel
Structures for wind turbines and platforms - Part 5: Joints between steel structures and concrete structures
Ausgabedatum
2020-10
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
33

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 96,40 EUR inkl. MwSt.

ab 90,09 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 96,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 116,50 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Dokument in Ihren Online-Diensten/Käufen

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2020-10
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
33
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3167916

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm ist anzuwenden für Windenergieanlagen zu Land und auf offener See und für Offshore-Plattformen. Für küstennahe Standorte sind gegebenenfalls die Anforderungen anzupassen. Kleinwindanlagen können nach DIN EN 61400-2 behandelt werden. Für die Bemessung von Kleinwindanlagen sind die Normen DIN 18088-1 bis DIN 18088-5 anzuwenden. Diese Norm legt die Grundlagen für den Entwurf, die Berechnung und Bemessung von kraft- oder formschlüssigen Verbindungen zwischen Beton und Stahl mit Grout-Fuge in Windenergieanlagen zu Land (onshore) und auf offener See (offshore) und für Offshore-Plattformen fest. Sie definiert die notwendigen Eigenschaften des zu verwendenden Grouts mit zugehörigen Prüfverfahren und legt Anforderungen an die Ausführung fest. Diese Norm ist nicht anzuwenden für Verbindungen zwischen Beton und Stahl mit Grout-Fuge: - unter Wasser, das heißt unterhalb des höchstmöglichen Gezeitenwasserstandes (Highest Astronomical Tide; HAT); - mit hohen lokalen Spannungsspitzen, wie sie zum Beispiel bei Verbindungen mit Schubrippen auftreten; oder - die bewehrt sind. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-51-07 AA "Windenergieanlagen" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Inhaltsverzeichnis
ICS
27.180
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3167916

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...