Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2011-12

DIN 18195-4:2011-12

Bauwerksabdichtungen - Teil 4: Abdichtungen gegen Bodenfeuchte (Kapillarwasser, Haftwasser) und nichtstauendes Sickerwasser an Bodenplatten und Wänden, Bemessung und Ausführung

Englischer Titel
Water-proofing of buildings - Part 4: Waterproofing against ground moisture (Capillary water, retained water) and non-accumulating seepage water under floor slabs on walls, design and execution
Ausgabedatum
2011-12
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 47.60 EUR inkl. MwSt.

ab 40.00 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 47.60 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 51.70 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2011-12
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Überarbeitung der Normenreihe DIN 18195 wurde unter anderem durch die neuen Europäischen Produktnormen notwendig, die vor allem Auswirkungen auf die DIN 18195-2 haben. In der vorliegenden Norm wurde daher die Anpassung an die Europäischen Produktnormen in Verbindung mit der Anwendungsnorm DIN V 20000-202 vorgenommen. Die Änderung A1:2011 wurde in diese Ausgabe eingearbeitet. Der Anfang und das Ende von neuem oder geändertem Text werden durch Markierungen angezeigt. Die vollständige Aufnahme "neuer" Stoffe nach DIN 18195-2:2009-04, Tabellen 7, 8 und 9, für den Anwendungsbereich des Teils 4 erfolgt in den Nachfolgenormen zur DIN 18195. Diese Norm gilt für die Abdichtung von Bauwerken und Bauteilen mit Bitumenwerkstoffen und Kunststoffbahnen gegen im Boden vorhandenes, kapillargebundenes und durch Kapillarkräfte auch entgegen der Schwerkraft fortleitbares Wasser (Saugwasser, Haftwasser, Kapillarwasser). Sie gilt ferner für das Abdichten gegen das von Niederschlägen herrührende und nichtstauende Sickerwasser bei senkrechten und unterschnittenen Wandbauteilen. Mit dieser Feuchtigkeitsbeanspruchung darf nur gerechnet werden, wenn das Baugelände bis zu einer ausreichenden Tiefe unter der Fundamentsohle und auch das Verfüllmaterial der Arbeitsräume aus stark durchlässigen Böden, zum Beispiel Sand oder Kies (Wasserdurchlässigkeitsbeiwert k > 10-4 m/s nach DIN 18130-1), bestehen oder wenn bei wenig durchlässigen Böden eine Dränung nach DIN 4095 vorhanden ist, deren Funktionsfähigkeit auf Dauer gegeben ist. Für diese Norm ist das Gremium NA 005-02-13 AA "Bauwerksabdichtungen (SpA zu CEN/TC 314)" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 18195-4:2000-08 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN 18195:2017-07 , DIN 18531-1:2017-07 , DIN 18531-2:2017-07 , DIN 18531-3:2017-07 , DIN 18531-4:2017-07 , DIN 18531-5:2017-07 , DIN 18532-1:2017-07 , DIN 18532-2:2017-07 , DIN 18532-3:2017-07 , DIN 18532-4:2017-07 , DIN 18532-5:2017-07 , DIN 18532-6:2017-07 , DIN 18533-1:2017-07 , DIN 18533-2:2017-07 , DIN 18533-3:2017-07 , DIN 18534-1:2017-07 , DIN 18534-2:2017-07 , DIN 18534-3:2017-07 , DIN 18534-4:2017-07 , DIN 18535-1:2017-07 , DIN 18535-2:2017-07 , DIN 18535-3:2017-07 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 18195-4:2000-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abschnitt 2 "Normative Verweisungen" wurde aktualisiert, ebenso die Verweisungen im Dokument; b) 6.2.1 wurde geändert; c) "Kunststoff-Dichtungsbahnen" wurde durch "Kunststoffbahnen" ersetzt; d) "Kunststoff- und Elastomer-Dichtungsbahnen" wurde durch "Kunststoff- und Elastomerbahnen" ersetzt; e) 7.3.8 wurde eingefügt; f) 7.4.1 wurde geändert; g) 7.4.7 wurde neu eingefügt, der ursprüngliche Text von 7.4.7 ist nun in 7.4.8 enthalten; h) Verweisungen zu den entsprechenden Beispielabbildungen des Beiblatts 1 zu DIN 18195 wurden eingefügt; i) die Norm wurde redaktionell überarbeitet.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...