Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2014-11

DIN 18541-2:2014-11

Fugenbänder aus thermoplastischen Kunststoffen zur Abdichtung von Fugen in Beton - Teil 2: Anforderungen an die Werkstoffe, Prüfung und Überwachung

Englischer Titel
Thermoplastic waterstops for sealing joints in concrete - Part 2: Material requirements, testing and inspection
Ausgabedatum
2014-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 54,80 EUR inkl. MwSt.

ab 46,05 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 54,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 59,60 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2014-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2241629

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument gilt für Fugenbänder aus thermoplastischen Kunststoffen nach DIN 18541-1 (im Folgenden Fugenbänder genannt), die ganz oder teilweise einbetoniert werden. Dieses Dokument legt Anforderungen an die Werkstoffe sowie für deren Prüfung und Überwachung fest. Dieses Dokument gilt nicht für  - Funktion, Konstruktionsgrundlagen und Anforderungen zur Fugenbandauswahl (siehe hierzu DIN 18197); - Fugenbänder zur nachträglichen Abdichtung von Fugen; - Anschlussbänder zur Fixierung und Abschottung von Flächenabdichtungen (zum Beispiel im Tunnelbau) aus Kunststoff-Dichtungsbahnen; - Fugenbänder im Umgang mit wassergefährdenden Stoffen nach Wasserhaushaltsgesetz (WHG). Für diese Norm ist das Gremium NA 005-02-14 AA "Stoffe und Anwendung von Fugenbändern in Beton" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2241629
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 18541-2:2006-09 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 18541-2:2006-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Titel wurde geändert (Beton anstelle von Ortbeton); b) Norm wurde an das aktuelle Normenwerk angepasst; c) Verweisungen wurden aktualisiert; d) Abschnitt 4 inklusive Tabelle 1 wurde überarbeitet; e) Abschnitt 5 wurde überarbeitet; f) Norm wurde redaktionell überarbeitet.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...