Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice Inland
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2013-08

DIN 18947:2013-08

Lehmputzmörtel - Begriffe, Anforderungen, Prüfverfahren

Englischer Titel
Earth plasters - Terms and definitions, requirements, test methods
Ausgabedatum
2013-08
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 82.60 EUR inkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 82.60 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 89.80 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2013-08
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm legt Begriffe, Anforderungen und Prüfverfahren für im Werk hergestellte Lehmputzmörtel (Lehmwerkmörtel) zum Verputzen von Wänden und Decken im Innen- und witterungsgeschützten Außenbereich fest. Lehmputzmörtel können im Außenbereich unter Umständen auch als Unterputz von witterungsbeständigem Oberputz eingesetzt werden. Die Norm gilt für Lehmputzmörtel mit Auftragsdicken von mindestens 3 mm. Die Norm gilt nicht für Lehmdünnlagenbeschichtungen mit Auftragsdicken von weniger als 3 mm Dicke. Für die Anwendung von Lehmputzmörtel gelten die Lehmbau-Regeln sowie das Technische Merkblatt TM01 des Dachverbandes Lehm e. V. Diese Norm gilt nicht für stabilisierte Lehmputzmörtel. Diese Norm gilt ebenfalls nicht für Lehmbaustellenmörtel. Für diese Norm ist das Gremium NA 005-06-08 AA "Lehmbau" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN 18942-1:2018-12 , DIN 18942-100:2018-12 , DIN 18947:2018-12 .

Dieser Artikel wurde geändert durch: DIN 18947/A1:2015-03 .

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...