Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2004-02

DIN 19207:2004-02

Durchflussmessung von Fluiden mit Drosselgeräten - Gewindestutzen und Zubehör

Englischer Titel
Measurement of fluid flow by means of pressure differential devices - Threaded pipe end and accessories
Ausgabedatum
2004-02
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 54.80 EUR inkl. MwSt.

ab 46.05 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 54.80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 59.60 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2004-02
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Normen wurden vom Arbeitsausschuss NATG-D. 2.2 "Wirkdruckgeber und Zubehör" erstellt.
DIN 19207:
In der Norm sind für Gewindestutzen die Flansch- und Nippelverbindungen und deren Zubehör in Durchflussmesseinrichtungen nach dem Wirkdruckverfahren festgelegt. Für ausgewählte Werkstoffe ist, abhängig vom maximal zulässigen Druck und von der Messstofftemperatur, der Bereich für die Anwendung von Flansch- und Nippelverbindungen angegeben.
DIN 19211:
In der Norm sind die Maße, Formen und Werkstoffe für Abgleichgefäße in Durchflussmesseinrichtungen nach dem Wirkdruckverfahren festgelegt, wobei die Größen 1, 3, 4A, 4B, 5 und 7 gegenüber DIN 19211:1991-01 gestrichen wurden.
Die in den Normen enthaltenen Werkstoffangaben wurden dem neuesten Stand der europäischen Normung angepasst.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 19207:1993-01 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 19207:1993-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Die Gewinde-Nenngröße G 5/8 wurde gestrichen. b) Die Toleranzklasse A der Rohrgewinde (Außengewinde) wurde in B geändert. c) Für Gewindeflansche wurden die Werkstoffe 15Mo3 und H II gestrichen und der Werkstoff X6CrNiMoTi 17-12-2 aufgenommen. d) Der Werkstoff 15Mo3 wurde durch 16Mo3 und St45.8 durch P235GH ersetzt. e) Die Werkstoffe 24CrMo5 und 21CrMoV57 wurden durch A2-70 nach DIN EN ISO 3506-1 ersetzt. f) Der Werkstoff X6CrNiMoTi 17-12-2 für die Überwurfmutter wurde durch die Angabe nichtrostender Stahl mit Rp0,2 = 190 N/mm2 ersetzt. g) Die Werkstoffe CK35 und C35 für Schrauben und Muttern wurden durch Werkstoff C35E nach DIN EN 10269 ersetzt. h) Der Hinweis auf die die Technischen Regeln Druckbehälter (TRB) bei Messstofftemperaturen unter minus 10 °C ist entfallen, da die Temperaturgrenzen in der Tabelle 1 eindeutig sind und der Abschnitt 5.1 das Vorgehen bei geänderten Bedingungen bereits festlegt. i) Der Titel der Norm wurde geändert.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...