Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice Inland
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2013-03

DIN 1946-6 Beiblatt 2:2013-03

Raumlufttechnik - Teil 6: Lüftung von Wohnungen - Allgemeine Anforderungen, Anforderungen zur Bemessung, Ausführung und Kennzeichnung, Übergabe/Übernahme (Abnahme) und Instandhaltung; Beiblatt 2: Lüftungskonzept

Englischer Titel
Ventilation and air conditioning - Part 6: Ventilation for residential buildings - General requirements, requirements for measuring, performance and labeling, delivery/acceptance (certification) and maintenance; Supplement 2: Ventilation concept
Ausgabedatum
2013-03
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 75.40 EUR inkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 75.40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 81.90 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2013-03
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die DIN 1946-6 ist eine Auslegungs- und Ausführungsnorm, die sich vorwiegend an Planer und Ausführende von Lüftungssystemen richtet. Abschnitt 4 "Lüftungskonzept - Notwendigkeit lüftungstechnischer Maßnahmen" und Abschnitt 5 "Lüftungskonzept - Auswahl von Lüftungssystemen" der DIN 1946-6 richtet sich jedoch auch an andere Zielgruppen, wie zum Beispiel Fensterbauer. Deshalb wurden diese beiden Abschnitte der DIN 1946-6 in diesem Beiblatt eigens dargestellt und aufbereitet, so dass eine einfache Verwendung unabhängig von der DIN 1946-6 möglich ist. Dieses Beiblatt 2 zur DIN 1946-6 gilt für die freie und für die ventilatorgestützte Lüftung von Wohnungen und von gleichartig genutzten Raumgruppen (Nutzungseinheiten). Das Beiblatt beschreibt für ein Lüftungskonzept die Ermittlung der notwendigen lüftungstechnischen Maßnahmen und die Auswahl eines Lüftungssystems, mit denen die in den Bauordnungen der Länder beziehungsweise in der Energieeinsparverordnung (EnEV) geforderten Mindestluftwechsel sichergestellt werden können. Dieses Dokument wurde vom Arbeitsausschuss NA 041-02-51 AA "Lüftung von Wohnungen" im Normenausschuss Heiz- und Raumlufttechnik (NHRS) erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...