Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN 19658-3:2016-06

Wickelbare Rohre aus Polyethylen (PE) und Schläuche für Bewässerungsanlagen - Schläuche mit Gewebeeinlage, formunbeständig - Teil 3: Maße und Technische Lieferbedingungen

Englischer Titel
Polyethylene (PE) coiling pipes and hoses for use in irrigation systems - Hoses of nonrigid material with woven fabric inner layer - Part 3: Dimensions and technical delivery conditions
Ausgabedatum
2016-06
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
8

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 38,10 EUR inkl. MwSt.

ab 35,61 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 38,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 46,20 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2016-06
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
8
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2483263

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm legt Maße und Technische Lieferbedingungen für formunbeständige Schläuche mit Gewebeeinlage für Bewässerungsanlagen fest. Diese Norm gilt für formunbeständige Druckschläuche mit Gewebeeinlage für Beregnungsanlagen mit einem Arbeitsdruck (Betriebsdruck) von 16 bar (1,6 MPa) für Schläuche mit einem Innendurchmesser bis zu 75 mm und von 12 bar (1,2 MPa) für Schläuche mit Innendurchmessern von 90 mm bis 152 mm, darüber hinausgehende Durchmesser mit 10 bar (1,0 MPa). Die Schläuche sind wickelbar und dienen der Zuführung von Wasser für die Bewässerung. Dieses Dokument wurde vom Arbeitsausschuss NA 119-02-14 AA "Bewässerung und Dränung" des DIN-Normenausschusses Wasserwesen (NAW) überarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
ICS
23.040.70
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2483263
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN 19658-3:1988-10 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 19658-3:1988-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Normative Verweisungen aktualisiert; b) Erweiterung und Anpassung der Druckstufen; c) Einbeziehung der Kupplungen in die Prüfungen; d) Überarbeitung der Tabellen; e) Berücksichtigung der in der Landwirtschaft üblichen Kupplungssysteme; f) physikalische und chemische Anforderungen überarbeitet; g) Dokument wurde redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...