Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2007-11

DIN 19682-1:2007-11

Bodenbeschaffenheit - Felduntersuchungen - Teil 1: Bestimmung der Bodenfarbe

Englischer Titel
Soil quality - Field tests - Part 1: Determination of soil color
Ausgabedatum
2007-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 40,80 EUR inkl. MwSt.

ab 34,29 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 40,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 44,40 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2007-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9876128

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Normen der Reihe DIN 19682 sind auf Felduntersuchungen im Rahmen der Bodenbeschaffenheit anwendbar.
Teil 1 dieser Normenreihe legt ein Verfahren zur Bestimmung der Bodenfarben fest. Teil 2 beschreibt die Bestimmung der Bodenart mit der Fingerprobe nach dem Feldverfahren. Teil 5 enthält ein Verfahren zur Bestimmung des Feuchtezustandes des Bodens, des Bodenwassergehaltes und zur Schätzung der Saugspannung des Bodenwassers. Teil 10 gilt für die Beschreibung und Beurteilung des Bodengefüges und der Aggregatformen. Das Bodengefüge ist von grundlegender Bedeutung für die Beurteilung des Wasser- und Lufthaushaltes, der Durchwurzelbarkeit, der Verfügbarkeit der Nährstoffe und ähnlicher bodenkundlicher und pflanzenökologischer Eigenschaften. Teil 12 legt ein Verfahren zur Bestimmung der Zersetzungsstufen und des Zersetzungsgrades von Torfen fest. Der Zersetzungsgrad ist bei vererdeten, vermulmten und vermurschten Torfen nicht anwendbar. Zur Bestimmung des Dränabstandes (siehe DIN 1185-2) ist die Kenntnis des Zersetzungsgrades der Torfe wichtig.
Die Überarbeitung der Normen vom April 1997 wurde durch die Herausgabe der fünften Auflage der Bodenkundlichen Kartieranleitung der Arbeitsgruppe "Boden" der Geologischen Landesämter und der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe in der Bundesrepublik Deutschland erforderlich.
Die Normen wurden vom Unterausschuss NA 119-01-02-03 UA "Standortbeurteilung" im NAW erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9876128
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 19682-1:1997-04 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 19682-1:1997-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Inhalt vollständig überarbeitet; b) Inhalt mit der 5. Auflage der Bodenkundlichen Kartieranleitung der Arbeitsgruppe Boden der Geologischen Landesämter und der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe in der Bundesrepublik Deutschland abgestimmt.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...