Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN 19683-9:2012-07

Bodenbeschaffenheit - Physikalische Laboruntersuchungen - Teil 9: Bestimmung der Wasserdurchlässigkeit in wassergesättigten Stechzylinderbodenproben

Englischer Titel
Soil quality - Physical laboratory tests - Part 9: Determination of the saturated hydraulic water conductivity in the cylindrical core-cutter
Ausgabedatum
2012-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
13

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 58,90 EUR inkl. MwSt.

ab 55,05 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 58,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 71,10 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2012-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
13
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1893408

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm legt ein Verfahren zur Bestimmung der Wasserdurchlässigkeit in wassergesättigten Stechzylinderbodenproben fest. Die Wasserdurchlässigkeit eines wassergesättigten Bodens ist von Größe, Form und Kontinuität der Hohlräume, von Bodenstruktur, Ausprägung der Sekundärporen und vom Gehalt an organischer Substanz abhängig und kann vor allem in inhomogenen Böden sehr stark entsprechend der Fließrichtung variieren. Sie ist eine wichtige Kenngröße zur Charakterisierung des Wasserhaushalts eines Bodens, bei der Abschätzung physiko-chemischer Sorptionsprozesse, zur Beurteilung der mechanischen Filtereigenschaften und zur Bewertung der Erosionsanfälligkeit sowie Dränbarkeit von Böden. Das in dieser Norm beschriebene Verfahren ist für Moorböden und Mineralböden in grundwasserfreien Horizonten mit geringem Grobbodenanteil anwendbar. Für diese Norm ist das Gremium NA 119-01-02-02 UA "Chemische und physikalische Verfahren" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.080.20, 65.060.35
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1893408
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN 19683-9:1998-05 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 19683-9:1998-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Titel den noch gültigen Normen der Reihe DIN 19683 angepasst; b) normative Verweisungen aktualisiert; c) Einleitung inhaltlich überarbeitet; d) Grundlagen redaktionell überarbeitet; e) Vorbereitung der Proben genauer beschrieben; f) Bilder aufgenommen (siehe Anhang A); g) Norm redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...