Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2014-08

DIN 19742:2014-08

Bodenbeschaffenheit - Bestimmung von ausgewählten Phthalaten in Schlamm, Sediment, festem Abfall und Boden nach Extraktion und Bestimmung mittels massenspektrometrischer Gaschromatographie (GC-MS)

Englischer Titel
Soil quality - Determination of selected phthalates in sludge, sediment, solid waste and soil after extraction and determination using gas chromatography mass spectrometry (GC-MS)
Ausgabedatum
2014-08
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2156389

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 82.60 EUR inkl. MwSt.

ab 69.41 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 82.60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 89.80 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2014-08
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2156389

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Phthalate werden überwiegend als Weichmacher für Kunststoffe wie PVC und Nitrocellulose verwendet. Bei der Bewertung von Phthalaten wird grundsätzlich zwischen niedermolekularen (zum Beispiel DEHP, DBP) und höhermolekularen Phthalaten (zum Beispiel DINP, DIDP) unterschieden. Niedermolekulare Phthalate können bei der Aufnahme im Menschen aufgrund ihrer hormonähnlichen Struktur gesundheitliche Schäden verursachen. Diese Norm legt ein Verfahren zur gaschromatographischen Bestimmung ausgewählter Phthalate in Sediment, Schlamm, Boden und Abfall fest. Umweltmatrices enthalten in der Regel nur die Phthalate DBP (Dibutylphthalat) und DEHP (Di-(2-etylhexyl)phthalat). Daher konnte das beschriebene Verfahren nur für diese beiden Parameter validiert werden. Gleichwohl ist das Verfahren auch auf andere Phthalate anwendbar, wobei die Validierung in solchen Fällen durch den Anwender erfolgt. Die Norm beschreibt die Probenvorbereitung, Extraktion und chromatographische Bestimmung der Phthalate. Qualifizierung und Quantifizierung erfolgen mittels eines massenspezifischen Detektors. Diese Norm wurde vom Arbeitskreis NA 119-01-02-02-05 AK "Organische Analytik" des Arbeitsausschusses NA 119-01-02 AA "Abfall- und Bodenuntersuchung" im Normenausschuss Wasserwesen (NAW) im DIN erarbeitet. Diese Norm beruht auf dem gleichen Verfahren wie DIN CEN/TS 16183 "Schlamm, behandelter Bioabfall und Boden - Bestimmung ausgewählter Phthalate mittels kapillarer Gaschromatographie mit massenspektrometrischer Detektion (GC-MS)". Im vorliegenden Dokument sind Validierungsdaten für Schlamm, behandelter Bioabfall und Boden im Gegensatz zu DIN CEN/TS 16183.

Inhaltsverzeichnis
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...