Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice Inland
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2018-07

DIN 1998:2018-07

Unterbringung von Leitungen und Anlagen in öffentlichen Verkehrsflächen - Richtlinie für die Planung

Englischer Titel
Placement of service conduits in public circulation areas - Guideline for planning
Ausgabedatum
2018-07
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 61.70 EUR inkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 61.70 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 67.00 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2018-07
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die öffentlichen Verkehrsflächen dienen als Verkehrswege und als maßgebliche Infrastrukturtrassen zur Unterbringung von Ver- und Entsorgungsleitungen. Diese Norm regelt die Unterbringung von Ver- und Entsorgungsleitungen bei der Neuanlage von öffentlichen Verkehrsflächen. Sie soll bei der Festlegung von Leitungszonen Anwendung finden. Für bestehende Leitungen gilt der Bestandsschutz. Es empfiehlt sich, diese Norm auch bei der Neuordnung schon bestehender Leitungen und bei der Verlegung außerhalb der öffentlichen Verkehrsflächen zu beachten. Die Festlegungen dieser Norm entbinden nicht von der Verpflichtung Leitungsauskünfte einzuholen. Der Straßenbaulastträger führt ein Verzeichnis der Leitungsträger in seinem Zuständigkeitsbereich. Diese Norm regelt nicht: a) den Bau und Rückbau von Leitungen; b) oberirdische Leitungen; c) Leitungen an Brücken; d) Leitungen an Bundesautobahnen; e) Hausanschlussleitungen.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 1998:1978-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber der 2014-07 zurückgezogenen Norm DIN 1998:1978-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) grundlegende inhaltliche Überarbeitung; b) Erweiterung des Anwendungsbereiches auf öffentliche Verkehrsflächen außerhalb der Ortsdurchfahrten; c) Ergänzung und Überarbeitung der normativen Verweisungen; d) Festlegung einer leitungsfreien Zone an der Grundstücksgrenze; e) Ergänzung der Zone für Signalleitungen (SI Zone); f) Anordnung der Zone für Telekommunikation (TK Zone) direkt neben der leitungsfreien Zone zur Grundstücksgrenze; g) Einfügen eines informativen Anhangs mit Beispielen zur Anordnung von Leitungen; h) redaktionelle Überarbeitung.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...