Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN 22100-1:2009-07

Betriebsmittel und Betriebsstoffe aus Kunststoffen zur Verwendung in Bergwerken unter Tage - Teil 1: Fördergurte - Hygienische Anforderungen, Prüfungen, Kennzeichnung

Englischer Titel
Articles and materials from synthetics for use in underground mines - Part 1: Conveyor belts - Hygienic requirements, testing, marking
Ausgabedatum
2009-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
12

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 54,40 EUR inkl. MwSt.

ab 50,84 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 54,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 65,70 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2009-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
12
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1523401

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Fördergurte, die im deutschen Steinkohlenbergbau unter Tage eingesetzt werden, müssen besondere hygienische Eigenschaften erfüllen. Insbesondere dürfen bei Bränden die Brandzersetzungsprodukte der aus Kunststoffen bestehenden Fördergurte die Funktion der Filterselbstretter nicht beeinträchtigen. Aus diesem Grund gilt die Norm nur in solchen Betrieben, in denen Filterselbstretter als persönliche Schutzausrüstung eingesetzt werden. Die Norm kann sinngemäß auch auf übertägig eingesetzte Fördergurte angewendet werden.
Die Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 008-07-05 AA "Kunststoffe" des FABERG erstellt.

Inhaltsverzeichnis
ICS
53.040.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1523401
Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber E DIN 22100-1:1992-01 und E DIN 22100-2:1991-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Teil 1 (Textilfördergurte) und Teil 2 (Stahlseil-Fördergurte) zusammengefasst; b) Festlegungen für elektrostatische und brandtechnische Anforderungen und Prüfungen gestrichen, da durch aktuelle europäische Normen ersetzt; c) Anmerkung zur Problematik neuer Filterselbstretter aufgenommen; d) dem Stand der Technik angepasst; e) redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...