Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN 26281:2010-11

Wälzlager - Dynamische Tragzahlen und nominelle Lebensdauer-Berechnung der modifizierten nominellen Referenz-Lebensdauer für Wälzlager (ISO/TS 16281:2008 + Cor. 1:2009)

Englischer Titel
Rolling bearings - Methods for calculating the modified reference rating life for universally loaded bearings (ISO/TS 16281:2008 + Cor. 1:2009)
Ausgabedatum
2010-11
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
25

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 83,20 EUR inkl. MwSt.

ab 77,76 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 83,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 100,80 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Dokument in Ihren Online-Diensten/Käufen

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2010-11
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
25
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1721774

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm wurde vom Normenausschuss Wälz- und Gleitlager, Arbeitsausschuss NA 118-01-08 AA "Tragzahlen und Lebensdauer", erarbeitet.
Diese Norm ist die deutsche Sprachfassung der ISO/TS 16281:2008, die unter Mitarbeit deutscher Experten des NA 118-01-08 AA im ISO/TC 4/SC 8 "Load ratings and life" erarbeitet wurde. Diese Norm beinhaltet zudem die Berichtigung ISO/TS 16281:2009 Technical Corrigendum 1. Als Vorlage zur Erarbeitung des Internationalen Dokuments ISO/TS 16281:2008 wurde DIN ISO 281 Bbl 4:2003-04 benutzt.
Seit der Veröffentlichung der ISO 281 im Jahr 1990 wurden weitere Erkenntnisse gewonnen, wie sich der Einfluss von Verunreinigungen, Schmierung, inneren Spannungen durch den Einbau, Spannungen durch die Wärmebehandlung, Ermüdungsgrenzbelastung des Werkstoffs und so weiter auf die Lagerlebensdauer auswirken. Daher ist es jetzt möglich, die Faktoren, die einen Einfluss auf die Lagerlebensdauer haben, genauer in der Lebensdauerberechnung zu berücksichtigen.
ISO 281:2007 stellt nun eine Methode zur Verfügung, die neu gewonnenen Erkenntnisse einheitlicher in die Praxis umzusetzen, wenn die modifizierte Lebensdauer berechnet wird. Allerdings können die Berechnungen in ISO 281:2007 nicht den Einfluss auf die Lebensdauer von schiefgestellten oder verkippten Lagern und den Einfluss des Betriebsspiels auf die Lebensdauer berücksichtigen. Diese Norm beschreibt eine weitergehende Berechnungsmethode, die neben der Berücksichtigung der genannten Faktoren zusätzlich eine detailliertere Abschätzung des Einflusses von Verunreinigung und anderen Faktoren bietet.
Diese Norm enthält Empfehlungen für die Berechnung der modifizierten Referenz-Lebensdauer unter Berücksichtigung von Schmierung, Verunreinigung und der Ermüdungsgrenzbelastung des Lagermaterials sowie der Schiefstellung oder Verkippung, dem Betriebsspiel des Lagers und der inneren Lastverteilung im Lager. Gegenüber dem in ISO 281 beschriebenen Berechnungsverfahren berücksichtigt das in dieser Norm vorgestellte Berechnungsverfahren zusätzliche Einflussgrößen.
Für die Anwendung dieser Norm gelten die in ISO 281 gegebenen Hinweise und Einschränkungen. Berechnet wird die Ermüdungslebensdauer des Wälzlagers. Andere Schadensmechanismen wie etwa Verschleiß oder Mikropitting (Graufleckigkeit) werden in dieser Norm nicht berücksichtigt.
Diese Norm gilt für einreihige spielbehaftete Radialkugellager unter Radial- und Axiallast und Verkippung. Sie gilt auch für einreihige spielbehaftete Rollenlager unter reiner Radiallast sowie Kantenspannung und Verkippung. Verweise auf Referenzen zu den Methoden zur Berechnung der inneren Lastverteilung unter allgemeinen Belastungsbedingungen sind entsprechend gegeben.
Die Berechnung der internen Lastverteilung und der modifizierten Referenz-Lebensdauer für mehrreihige Lager oder Lager mit einer komplexeren Geometrie kann von den Gleichungen dieser Norm abgeleitet werden. Für diese Lager muss die Lastverteilung für jede Reihe berücksichtigt werden.
Diese Norm ist hauptsächlich dafür vorgesehen, in Computerprogrammen benutzt zu werden, und gibt zusammen mit ISO 281 die benötigten Informationen zur Lebensdauerberechnung. Zur genauen Lebensdauerberechnung und zur Bestimmung der dynamisch äquivalenten Referenzbelastung für verschiedene Lastbedingungen unter den vorgenannten Betriebsbedingungen wird empfohlen, diese Technische Spezifikation oder die Lagerberechnungsprogramme der Lagerhersteller zu benutzen.
Gegenüber DIN ISO 281 Bbl 4:2003-04 wurden die Symbole geändert, die Norm geringfügig technisch überarbeitet, ein Verweis zur Berechnung des Lebensdauerbeiwertes aISO auf ISO 281 gegeben anstatt einer Angabe im Dokument, ein Verweis zu Informationen zum Verunreinigungsbeiwert eC auf ISO 281 gegeben anstatt der Angabe im Dokument und es wurden die normativen Verweisungen aktualisiert.

Inhaltsverzeichnis
ICS
21.100.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1721774
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN ISO 281 Beiblatt 4:2003-04 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN ISO 281 Beiblatt 4:2003-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Symbole geändert; b) Norm geringfügig technisch überarbeitet; c) Verweis zur Berechnung des Lebensdauerbeiwertes aISO auf ISO 281 anstatt Angabe im Dokument; d) Verweis zu Informationen zum Verunreinigungsbeiwert eC auf ISO 281 anstatt Angabe im Dokument; e) normative Verweisungen aktualisiert;

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...