Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2009-09

DIN 267-27:2009-09

Mechanische Verbindungselemente - Teil 27: Schrauben aus Stahl mit klebender Beschichtung, Technische Lieferbedingungen

Englischer Titel
Fasteners - Part 27: Steel screws, bolts and studs with adhesive coating, Technical specifications
Ausgabedatum
2009-09
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 75.40 EUR inkl. MwSt.

ab 63.36 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 75.40 EUR

  • 94.40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 81.90 EUR

  • 102.60 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2009-09
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1537708

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm DIN 267-27 legt funktionelle Eigenschaften von MK-Beschichtungen auf Schrauben aus Stahl fest mit

  • metrischem ISO-Gewinde nach DIN ISO 261

  • Gewinde-Nenndurchmesser von 3 mm bis 39 mm (Regelgewinde)
  • Gewinde-Nenndurchmesser von 8 mm bis 39 mm (Feingewinde)
  • Festigkeitsklassen nach DIN EN ISO 898-1, DIN EN ISO 3506-1 und DIN 267-13
  • blanken und beschichteten Oberflächen

  • Anwendungstemperaturbereich von -50 °C bis 100 °C und je nach Anwendungsvorgaben bis 150 °C.

Sie bezieht sich auf eine Eignungsprüfung von MK-Beschichtungen auf einer festgelegten Prüfschraube sowie auf eine Systemprüfung von Schrauben mit MK-Beschichtungen bei Raumtemperatur und bei höheren Temperaturen. Bei Schrauben mit Oberflächen mit integriertem und/oder zusätzlich aufgebrachtem Schmierstoff gilt die Systemprüfung nur für Raumtemperatur. Hinweise für die Systemprüfung von Schrauben mit Oberflächen mit integriertem und/oder zusätzlich aufgebrachtem Schmierstoff bei höheren Temperaturen sind in Anhang A (informativ) enthalten.

Die Norm DIN 267-28 legt funktionelle Eigenschaften von klemmenden Beschichtungen auf Schrauben aus Stahl fest mit

  • metrischem ISO-Gewinde nach DIN ISO 261

  • Gewinde-Nenndurchmesser von 3 mm bis 16 mm (Regelgewinde)
  • Gewinde-Nenndurchmesser von 8 mm bis 16 mm (Feingewinde)
  • Festigkeitsklassen nach DIN EN ISO 898-1, DIN EN 3506-1 und DIN 267-13
  • blanken und beschichteten Oberflächen

  • Anwendungstemperaturbereich von -50 °C bis +120 °C und je nach Anwendungsvorgaben bis 150 °C oder bis 200 °C.

Sie trifft keine Festlegungen für zusätzliche spanende Bearbeitung des Gewindes zum Zweck des Einbringens eines klemmend wirkenden Produktes. Bei den Prozessen mit aufgeschmolzener Polyamidbeschichtung kommt es prozessbedingt bei Produkten für Anwendungstemperaturen bis 120 °C örtlich und kurzfristig zu einer Erhitzung der zu beschichtenden Teile auf etwa 220 °C bis 230 °C. Bei Produkten für Anwendungstemperaturen von 150 °C bis 200 °C kann die Erhitzung deutlich höher sein. Hierdurch können beschichtete Oberflächen in ihrer Funktionsfähigkeit, insbesondere hinsichtlich einer Reduzierung des Korrosionsschutzes, beeinträchtigt werden. Klemmende Beschichtungen können das Losdrehen der Verbindung nicht aufhalten, verhindern jedoch ein vollständiges Lösen.

Die Normen wurden vom Arbeitsausschuss NA 067-02-08 AA "Schrauben und Muttern mit klebenden und klemmenden Beschichtungen" im FMV erstellt.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1537708
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 267-27:2004-01 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 267-27:2004-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Erweiterung des Anwendungsbereiches bis M3 und auf nichtrostende und warmfeste Stähle; b) blanke und beschichtete Oberflächen im Anwendungsbereich ergänzt; c) normative Verweisungen überarbeitet und aktualisiert; d) Anpassung der Verhältnisse MLB/MA; e) Höhe der Prüfdrehmomente in Tabelle 2 reduziert; f) Aufnahme einer Eignungsprüfung von MK-Beschichtungen mit definierter Prüfschraube M10; g) Systemprüfung aufgenommen; h) Überarbeitung des Abschnittes 7.2; i) Aufnahme des Anhang A (informativ) zur Erläuterung der Sicherungsfunktion von MK-Beschichtungen bei Oberflächen mit integriertem und/oder zusätzlich aufgebrachtem Schmierstoff sowie Aufnahme einer Vergleichsprüfung für MLB/MA.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...