Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2016-04

DIN 28017-5:2016-04

Ortsfeste Zugänge zu verfahrenstechnischen Apparaten - Teil 5: Treppen

Englischer Titel
Stationary accesses to process apparatus - Part 5: Stairs
Ausgabedatum
2016-04
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 47.60 EUR inkl. MwSt.

ab 40.00 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 47.60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 51.70 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2016-04
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2418477

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument wurde im DIN-Normenausschuss "Chemischer Apparatebau (FNCA)" erarbeitet und legt die Anordnung und die konstruktive Ausführung (Maße, Halbzeug, Verbindungselemente und Werkstoffe) von Treppen an ortsfesten Zugängen zu verfahrenstechnischen Apparaten fest. Die Treppen werden in der Regel zu Kontroll- und Wartungsarbeiten an diesen Apparaten begangen. Diese Norm gilt für Treppenkonstruktionen, denen die Verkehrslasten für Podeste nach DIN 28017-1 und für Treppenstufen nach DIN EN ISO 14122-3 zu Grunde gelegt werden. Als Basis für die Geländer wird DIN 28017-2 verwendet. Bei emaillierten, ausgekleideten oder beschichteten Apparaten sowie Apparaten aus Nichteisenmetallen oder aus Kunststoffen ist die Anwendbarkeit zu prüfen. Für Treppen an maschinellen Anlagen und baulichen Anlagen gilt die DIN EN ISO 14122-3. Für diese Norm ist das Gremium NA 012-00-01 AA "Anlagenteile" bei DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2418477
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...