Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2016-08

DIN 33897-3:2016-08

Arbeitsplatzatmosphäre - Routineverfahren zur Bestimmung des Staubungsverhaltens von Schüttgütern - Teil 3: Verstaubung in ruhender Luft

Englischer Titel
Workplaces atmospheres - Routine methods for the determination of dustiness of bulk materials - Part 3: Dust production in still air
Ausgabedatum
2016-08
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2471683

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 68.30 EUR inkl. MwSt.

ab 57.39 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 68.30 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 74.40 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2016-08
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2471683

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Es wird ein Routineverfahren zur Bestimmung des Staubungsverhaltens festgelegt, mit dem praxisnah Staubentstehungsvorgänge im Backgewerbe simuliert werden können. Das Verfahren liefert Kenngrößen für das Staubungsverhalten der einatembaren Fraktion und der alveolengängigen Fraktion der luftgetragenen Partikel. Falls erforderlich, kann ebenfalls die Bestimmung der thorakalen Fraktion erfolgen. Zur Charakterisierung des Prüfgutes werden granulometrische und weitere Parameter bestimmt. Das Verfahren gilt für die Bestimmung des Staubungsverhaltens von bäckereitypischen Rohstoffen, und kann auch zur Bestimmung des Staubungsverhaltens anderer pulverförmiger Stoffe angewandt werden. Dieses Dokument gilt nicht für Messungen des Staubungsverhaltens von Schüttgütern, bei denen die Einhaltung der Anforderungen nach DIN EN 15051 nachgewiesen werden muss. Im Zuge der redaktionellen Überarbeitung der Vorgängerausgabe wurden die bestehende inhaltliche Abgrenzung gegenüber der Norm DIN EN 15051 sprachlich neu gefasst und Verweisungen darauf entsprechend der neuen Normstruktur der DIN EN 15051 (seit 2014 als dreiteilige Normenreihe vorliegend) umgestellt. Darüber hinaus wurde im Hinblick auf die in der Norm verwendeten Begriffe Bezug auf die Terminologienorm DIN EN 1540 genommen. Normative und informative Verweisungen wurden - sofern erforderlich - aktualisiert. Das vorliegende Dokument wurde vom Arbeitskreis NA 095-03-01-01 AK "Staub" des NA 095-03-01 AA "Messstrategien und Anforderungen an Messverfahren" im DIN-Normenausschuss "Sicherheitstechnische Grundsätze" (NASG) erstellt.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 33897-3:2007-06 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 33897-3:2007-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abgrenzung gegenüber DIN EN 15051 im Anwendungsbereich neu abgefasst; b) Normative Verweisungen aktualisiert; c) verwendete Terminologie an DIN EN 1540 angepasst; d) Hinweis auf verwendete Begriffe nach DIN EN 1540 als Anmerkung in Abschnitt 3 aufgenommen; e) Angabe der verwendeten Masseneinheiten in den Begriffsfestlegungen gestrichen und stattdessen in Form von Anmerkungen zu den Begriffen aufgenommen; f) Begriff "Ionisierungsvorrichtung" bzw. "-einrichtung" in 5.1 bzw. 5.5 durch "Neutralisierungs-vorrichtung gegen Staubaufladung" sowie in 5.2 "Ionisierung" durch "Neutralisierung" ersetzt; g) Überschrift von Abschnitt 6 und Titel von Anhang A kontextbezogen angepasst; h) 6.3 als neuer Abschnitt 7 benummert; i) Literaturhinweise ergänzt; j) Norm redaktionell überarbeitet.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...