Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2014-02

DIN 33899-2:2014-02

Exposition am Arbeitsplatz - Leitfaden für die Anwendung direkt anzeigender Geräte zur Überwachung von Aerosolen - Teil 2: Ermittlung der Konzentration luftgetragener Partikel mit optischen Partikelzählern

Englischer Titel
Workplace exposure - Guide for the use of direct-reading instruments for aerosol monitoring - Part 2: Evaluation of airborne particle concentrations using Optical Particle Counters
Ausgabedatum
2014-02
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 82.60 EUR inkl. MwSt.

ab 69.41 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 82.60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 89.80 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2014-02
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2077391

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm legt die Grundsätze fest, die der Bewertung einer oder mehrerer gesundheitsrelevanter Aerosolfraktionen bei Verwendung eines optischen Partikelzählers (OPZ) zugrunde liegen. Daneben werden die Beschränkungen und Möglichkeiten für das Gebiet der Arbeitshygiene beschrieben. Das OPZ-Verfahren ergänzt konventionelle Langzeit-Probenahmen von Aerosolpartikeln und bietet Möglichkeiten hinsichtlich einer verzögerungsfreien (direkt anzeigenden) Messung (Momentanwertmessung), einer zeitbezogenen Überwachung, der Untersuchung der raumbezogenen Aerosolentwicklung (Kartierung) sowie der Beurteilung der Partikelgrößenverteilung. Die vom Arbeitskreis "Staub" (NA 095-03-01-01 AK) des Arbeitsausschusses "Messstrategien und Anforderungen an Messverfahren" im Normenausschuss Sicherheitstechnische Grundsätze (NASG) des DIN erarbeitete Norm übernimmt den CEN Technischen Bericht CEN/TR 16013-2:2010 des CEN/TC 137 "Bewertung der chemischen und biologischen Stoffbelastung am Arbeitsplatz" (Sekretariat: DIN, Deutschland) in modifizierter Form. Gegenüber dem europäischen Referenzdokument wurden insbesondere die Abschnitte 8.2, 9.3 und 10 überarbeitet. Darüber hinaus wurde in die Einleitung ein Hinweis auf so genannte Aerosolspektrometer aufgenommen.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2077391
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...