Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [AKTUELL]

DIN 33961-4:2019-03

Fitness-Studio - Anforderungen an Studioausstattung und -betrieb - Teil 4: Gerätegestütztes Krafttraining

Englischer Titel
Fitness club - Requirements for equipment and operation - Part 4: Strength training with stationary training equipment
Ausgabedatum
2019-03
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
14

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 63,80 EUR inkl. MwSt.

ab 59,63 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 63,80 EUR

  • 76,50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 77,00 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2019-03
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
14
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3018953

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der DIN 33961 legt Anforderungen und Prüfverfahren für Ausstattung und Betrieb von Fitness-Studios fest, wenn gerätegestütztes Krafttraining angeboten wird und darf nur in Verbindung mit mindestens DIN 33961-1 "Grundlegende Anforderungen an den Betrieb" angewandt werden. Eine Zertifizierung lediglich von DIN 33961-1 ist nicht möglich. Dieser Teil der DIN 33961 gilt für Einrichtungen, deren Zugang und Aufsicht vom Betreiber geregelt werden. Dieser Teil der DIN 33961 sollte in Verbindung mit DIN 33961-1 gelesen werden. Dieser Teil der DIN 33961 legt keine Anforderungen an stationäre Trainingsgeräte nach DIN EN 957 (alle Teile) und DIN EN ISO 20957-1 oder stationäre Trainingsgeräte für medizinische Zwecke entsprechend Richtlinie 93/42/EWG fest. Die Anforderungen und Prüfverfahren an primär- und sekundär-präventives gerätegestütztes Herz-Kreislauftraining sind in DIN 33961-2 und für primär- und sekundär-präventives Gruppentraining in DIN 33961-3 festgelegt. Das zuständige Normungsgremium für diese Norm ist der Arbeitsausschuss NA 112-01-10 AA "Fitness-Studios" des DIN-Normenausschusses Sport- und Freizeitgerät (NASport).

Inhaltsverzeichnis
ICS
03.080.30, 97.220.01
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3018953
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN 33961-4:2015-11 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 33961-4:2015-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Datierung der DIN 33961-1 im gesamten Dokument aktualisiert; b) in Abschnitt 1 auf die Festlegung der Anforderungen der Bereiche DIN 33961-1, DIN 33961-2 und DIN 33961-3 hingewiesen; c) normative Verweisungen aktualisiert; d) Abschnitt 4 mit Hinweis auf die zwingend erforderliche Anwendung von DIN 33961-1 im Zusammenhang mit DIN 33961-2 aufgenommen; e) Aufnahme von 6.3 "Beleuchtung"; f) in 5.3.1 "Allgemeines" (jetzt 6.4.1) die Verweisung auf DIN EN 957-6 reduziert und "alle Teile" gestrichen; g) 5.3.2 "Geräteausstattung für Krafttraining" (jetzt 6.4.2) stark vereinfacht; h) in 5.4.2 "Trainerwochenstundenzahl" (jetzt 6.5.2) die Trainer-Anwesenheitszeiten auf mindestens 80 % herabgesetzt und Anforderung zur chriftlichen Kommunikation der Betreuungszeiten an den Kunden aufgenommen (Anwesenheit der Erst- und Brandschutzhelfer zu den gesamten Öffnungszeiten bleibt bestehen); i) in 7.4 "Prüfung der Personalanforderungen für gerätegestütztes Krafttraining" (jetzt 8.4) Berücksichtigung von nicht formal und informell erworbenen Kompetenzen bei der Einstufung von Qualifikationen aufgenommen und Anmerkung in normativen Text geändert; j) Anhang A "Einstufung der Praktiker in DQR nach nicht formal und informell erworbenen Kompetenzen" neu aufgenommen; k) redaktionelle Überarbeitung der Norm und Anpassung der Querverweise.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...