Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2013-12

DIN 4003-83:2013-12

Konzept für den Aufbau von 3D-Modellen auf Grundlage von Merkmalen nach DIN 4000 - Teil 83: Fräser mit Bohrung und nicht lösbaren Schneiden

Englischer Titel
Concept for the design of 3D models based on properties according to DIN 4000 - Part 83: Milling cutter with arbor hole and non-indexable cutting edges
Ausgabedatum
2013-12
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 125.30 EUR inkl. MwSt.

ab 105.29 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 125.30 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 136.20 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2013-12
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2064289

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm gilt in Verbindung mit DIN 4000-83 und DIN 4003-1 und legt die 3D-Modellierung fest für Fräser mit Bohrung und nicht lösbaren Schneiden.
In der Normenreihe DIN 4003 werden von CAD/CAM-Systemen unabhängige, eindeutige Regeln zur Gestaltung von 3D-Modellen festgelegt. Auf Grundlage der Normenreihen DIN 4000 und ISO 13399 werden 3D-Modelle mit Koordinatensystemen und zusätzlichen Parametern in der Darstellung und Detaillierungstiefe definiert. Diese 3D-Modelle bilden die Grundlage für den Datenaustausch zum Beispiel zwischen Lieferanten und Anwendern und die Nutzung in der CAD/CAM-Prozesskette.
Diese Norm wurde vom NA 121-07-02 AA "Aufbau von 3D-Modellen nach DIN 4000" erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2064289
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...