Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2011-01

DIN 4108-7:2011-01

Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden - Teil 7: Luftdichtheit von Gebäuden - Anforderungen, Planungs- und Ausführungsempfehlungen sowie -beispiele

Englischer Titel
Thermal insulation and energy economy in buildings - Part 7: Air tightness of buildings - Requirements, recommendations and examples for planning and performance
Ausgabedatum
2011-01
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 108.80 EUR inkl. MwSt.

ab 91.43 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 108.80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 118.30 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2011-01
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1736947

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm enthält gegenüber DIN 4108-7:2001-08 die Anpassung an aktuelle technische Entwicklungen und die präzisere Formulierung der Anforderungen an Verklebungen (Untergründe/Verarbeitung und so weiter). Diese Norm enthält Anforderungen, Planungs- und Ausführungsempfehlungen sowie Ausführungsbeispiele, einschließlich geeigneter Bauprodukte zur Einhaltung von Anforderungen an die Luftdichtheit von beheizten oder klimatisierten Gebäuden und Gebäudeteilen. Zur Unterscheidung der Winddichtheit, die nicht Gegenstand dieses Dokumentes ist, gelten die Begriffsdefinitionen unter Abschnitt 3. Die Ausführungsbeispiele behandeln keine funktionsbedingten Fugen und Öffnungen in der wärmeübertragenden Umfassungsfläche, zum Beispiel Schließfugen von Türen und Fenstern, Gurtdurchführungen bei Rollladenkästen sowie Briefkästen. Dargestellt werden nur Prinzipskizzen und Beispielskizzen. Sie stellen keine ausführungsreifen sowie andere konstruktive/bauphysikalischen Belange betreffenden Detailzeichnungen dar. Andere Lösungen sind zulässig, wenn das Prinzip der Luftdichtheit eingehalten wird. Eine wesentliche Forderung, unter anderem der Industrievertreter, ist die Anpassung der Norm an die in der Praxis seit einigen Jahren fast ausschließlich angewendete Abdichtungsvariante Folie/Mauerwerk mit flüssigen Dichtklebern. Im Abschnitt 7 wird diese, anders als in der DIN 4108-7:2001-08, ohne mechanische Sicherung (Anpressplatte) ausgeführt. Ein Hinweis auf Situationen, bei denen Anschlüsse ohne mechanische Sicherung nicht geeignet sind, ist mit der detaillierten Beschreibung der Randbedingungen für eine sichere Verklebung im Textteil aufgenommen. Im Zusammenhang mit den inhaltlichen Änderungen wurde auch die Gliederung verbessert. Zahlreiche Beispielskizzen zeigen Lösungsvorschläge zur Ausbildung von luftdichten Anschlüssen, unter anderem zum Eckanschluss mit Plattenmaterialien, zu Anschlüssen im Metallleichtbau und zu Beton. Für die Norm ist der Arbeitsausschuss NA 005-56-93 AA "Luftdichtheit" im Normenausschuss Bauwesen (NABau) zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1736947
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 4108-7:2001-08 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 4108-7:2001-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Überarbeitung in technischer und redaktioneller Hinsicht; b) Überarbeitung und Ergänzung des Abschnitts 4 "Anforderungen an die Luftdichtheit"; c) Überarbeitung des Abschnitts 5 "Bauprodukte für Luftdichtheitsschichten und Anschlüsse"; d) Ergänzung der Thematik zu Anpressplatten durch Abschnitt 7 "Auswahl und Verarbeitung von Bauprodukten für Luftdichtheitsschichten, Fugen und Anschlüsse"; e) Überarbeitung der Beispielskizzen und Ergänzung von Prinzipskizzen; f) Ergänzung von Beispielskizzen zum Eckanschluss mit Plattenmaterialien, zu Anschlüssen im Metallleichtbau und zu Beton.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...