Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2014-12

DIN 4223-103:2014-12

Anwendung von vorgefertigten bewehrten Bauteilen aus dampfgehärtetem Porenbeton - Teil 103: Sicherheitskonzept

Englischer Titel
Application of prefabricated reinforced components of autoclaved aerated concrete - Part 103: Safety concept
Ausgabedatum
2014-12
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2250666

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 40.80 EUR inkl. MwSt.

ab 34.29 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 40.80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 44.40 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2014-12
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2250666

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm legt die Grundlagen und Anforderungen für die Tragfähigkeit und Gebrauchstauglichkeit von vorgefertigten bewehrten Bauteilen aus dampfgehärtetem Porenbeton und von Tragwerken fest, die teilweise oder vollständig aus diesen Bauteilen zusammengesetzt sind. Dieser Norm liegt das in DIN EN 1990/NA festgelegte Sicherheitskonzept zu Grunde. In den folgenden Abschnitten sind zusätzlich bauartspezifische Festlegungen getroffen. Angaben zu den Einwirkungen sind den Normen der Reihe DIN EN 1991/NA zu entnehmen.
Diese Norm gilt für die Tragwerksplanung von üblichen Hochbauwerken und bezieht sich auf alle Bemessungssituationen außer Brand, in denen das Tragwerk die Anforderungen an die Tragfähigkeit und Gebrauchstauglichkeit erfüllen muss. Sie darf auch für die Tragwerksplanung im Bauzustand und für Tragwerke mit befristeter Standzeit sowie die Planung von Verstärkungs-, Instandsetzungs- oder Umbau-maßnahmen angewendet werden, sofern dafür geeignete ergänzende Regeln in Übereinstimmung mit dem Sicherheitskonzept dieser Norm bestehen.
Die Tragwerksplanung von Bauwerken, an die besondere Sicherheitsanforderungen zu stellen sind (zum Beispiel Kernkraftwerke), wird von dieser Norm nicht erfasst.
Gegenüber DIN 4223 5:2003-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Norm überarbeitet unter Beachtung von DIN EN 12602:2013-10; b) Titel geändert.
Dieses Dokument ist vom Arbeitsausschuss NA 005-07-09 AA "Porenbeton und haufwerksporiger Leichtbeton" des DIN-Normenausschusses Bauwesen (NABau) ausgearbeitet worden.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 4223-5:2003-12 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 4223-5:2003-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Norm überarbeitet unter Beachtung von DIN EN 12602:2013-10; b) Titel geändert.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...