Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2006-06

DIN 45669-3:2006-06

Messung von Schwingungsimmissionen - Teil 3: Prüfung (Kalibrierung und Beurteilung) der Schwingungsmesseinrichtung; Erstprüfung, Nachprüfung, Zwischenprüfung, Prüfung für den Messeinsatz

Englischer Titel
Measurement of vibration immission - Part 3: Test (calibration and assessment) of the vibration measuring instrumentation; Primary test, verification, intermediate test, functional check in situ
Ausgabedatum
2006-06
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 82,60 EUR inkl. MwSt.

ab 69,41 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 82,60 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 89,80 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2006-06
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm wurde vom Gemeinschaftsausschuss NA 001-03-09 AA (NALS/VDI C 9) "Messung von Schwingungsimmissionen" erarbeitet.
Zur Erfassung und Beurteilung mechanischer Schwingungen (Erschütterungen) im Immissionsschutz, insbesondere in ihrer Einwirkung auf den Menschen, sowie zur Prüfung der Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen sind Messungen erforderlich, deren Messunsicherheit neben anderen Einflüssen, wie zum Beispiel Messort, Messzeit und Messdauer, Betriebszustand der Quelle, von der die Erschütterungen ausgehen, auch von der Genauigkeit und Beständigkeit des verwendeten Schwingungsmessers (Schwingungsmesseinrichtung) abhängt.
Diese Norm legt fest, welche Prüfungen durch den Hersteller, Anwender oder in ihrem Auftrag mindestens durchzuführen sind, um die Einhaltung der Anforderungen an eine Schwingungsmesseinrichtung (Schwingungsmesser) nach DIN 45669-1 zur Messung mechanischer Schwingungen (Erschütterungen) im Immissionsschutz nachzuweisen. Darüber hinaus wird festgelegt, welche Angaben in die Dokumentation der jeweiligen Prüfung aufzunehmen sind. Sofern nicht in DIN 45669-1 festgelegt, wird die Prüfung beschrieben. Sie gilt für jede Form von Schwingungsmesseinrichtungen, seien es kompakte Schwingungsmesser oder aus Komponenten zusammengeschaltete Schwingungsmesssysteme. Die Norm enthält detaillierte Festlegungen für abgestufte Prüfungen (Erstprüfung, Nachprüfung, Zwischenprüfung und Prüfung beim Messeinsatz) und konkretisiert somit für das Sachgebiet die im Rahmen der Prüfmittelüberwachung nach DIN EN ISO 10012 im Zusammenhang mit einem Qualitätsmanagementsystem gestellten Anforderungen an die Eignung des Messgeräts.
Wird diese Norm zur Akkreditierung von Prüfstellen und Beratungsbüros für das Fachgebiet Schwingungen im Immissionsschutz in Verbindung mit DIN 45688 und DIN EN ISO/IEC 17025 herangezogen, gilt sie ausschließlich für den Bereich der Mess- und Prüfmittel.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN 45669-1:2010-09 .

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...