Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice Inland
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2012-06

DIN 4844-1:2012-06

Graphische Symbole - Sicherheitsfarben und Sicherheitszeichen - Teil 1: Erkennungsweiten und farb- und photometrische Anforderungen

Englischer Titel
Graphical symbols - Safety colours and safety signs - Part 1: Observation distances and colorimetric and photometric requirements
Ausgabedatum
2012-06
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 47.60 EUR inkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 47.60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 51.70 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2012-06
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm legt Sicherheitsfarben und photometrische Anforderungen an beleuchtete und hinterleuchtete Sicherheitszeichen fest, die in Arbeitsstätten und in öffentlichen Bereichen für den Zweck der Unfallverhütung, des Brandschutzes, des Schutzes vor Gesundheitsgefährdungen und für Fluchtwege angewendet werden. Diese Norm gilt in Verbindung mit DIN ISO 3864-1. Die DIN 4844-1:2005-05 war die modifizierte Übernahme der ISO 3864-1:2002. Bedingt durch die Überarbeitung der Internationalen Norm ISO 3864-1 und die neue Internationale Norm ISO 3864-4 ist es notwendig geworden, die DIN 4844-1 zu überarbeiten. Hintergrund ist: a) Die bisherigen photometrischen Anforderungen an hinterleuchtete und beleuchtete Sicherheitszeichen aus ISO 3864-1:2002 sind durch eine informative Zuordnung von unterschiedlichen Distanzfaktoren zu entsprechenden notwendigen Leuchtdichten der Kontrastfarbe beziehungsweise durch Beleuchtungsstärken auf dem Rettungszeichen ersetzt worden. b) Die Festlegung des notwendigen Kontrastes zwischen Sicherheits- und Kontrastfarbe und der Gleichmäßigkeit der Farbfelder ist nun in ISO 3864-4 zu finden. c) Die Festlegungen der relevanten Farbbereiche der Sicherheits- und Kontrastfarben, so wie sie maßgeblich von der CIE festgelegt sind und auch international von anderen Regelsetzern verbindlich genutzt werden, sind durch vergrößerte Farbbereiche in ISO 3864-4 ersetzt worden. Gegenüber DIN 4844-1:2005-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Aufteilung des Inhaltes auf zwei Normen: DIN ISO 3864-1 und DIN 4844-1; b) diese Norm enthält nur noch die photometrischen Anforderungen an hinterleuchtete und beleuchtete Rettungszeichen und die farbmetrischen Festlegungen; c) Klarstellung der Anforderung zur notwendigen Leuchtdichte von hinterleuchteten Rettungszeichen in Abschnitt 5; d) Aktualisierung der Referenzen zur Messung von farbmetrischen Festlegungen; e) Norm redaktionell überarbeitet. Diese Norm wurde vom Gemeinschaftsarbeitsausschuss NA 095-01-06 GA "Sicherheitskennzeichnung" des Normenausschusses Sicherheitstechnische Grundsätze (NASG) erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 4844-1:2005-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 4844-1:2005-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Aufteilung des Inhaltes auf zwei Normen: DIN ISO 3864-1 und DIN 4844-1; b) diese Norm enthält nur noch die photometrischen Anforderungen an hinterleuchtete und beleuchtete Rettungszeichen und die farbmetrischen Festlegungen; c) Klarstellung der Anforderung zur notwendigen Leuchtdichte von hinterleuchteten Rettungszeichen in Abschnitt 5; d) Aktualisierung der Referenzen zur Messung von farbmetrischen Festlegungen; e) Norm redaktionell überarbeitet.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...