Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2018-09

DIN 50918:2018-09

Korrosion der Metalle - Elektrochemische Korrosionsuntersuchungen

Englischer Titel
Corrosion of metals - Electrochemical corrosion tests
Ausgabedatum
2018-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 68,30 EUR inkl. MwSt.

ab 57,39 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 68,30 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 74,40 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2018-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2870898

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Bei chemischen Korrosionsuntersuchungen werden in der Regel Proben bestimmter Maße und vorgegebener Oberflächenbeschaffenheit einem korrosiven Mittel unter definierten Bedingungen ausgesetzt. Bei elektrochemischen Korrosionsuntersuchungen werden zusätzlich elektrochemische Kenndaten gemessen und/oder vorgegeben. Für die Durchführung der elektrochemischen Messungen gibt es verschiedene Methoden, die in diesem Dokument beschrieben werden.
Dieses Arbeitsdokument wurde vom Arbeitsausschuss NA 062-01-77 AA "Korrosionsprüfverfahren" im DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP) erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2870898
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 50918:1978-06 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 50918:1978-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Vorwort überarbeitet; b) Abschnitt 1 "Anwendungsbereich" angepasst; c) Abschnitt 2 "Normative Verweisungen" aktualisiert; d) Abschnitt 3 "Begriffe" hinzugefügt e) Abschnitt 4 "Anforderungen an Prüfgeräte und Elektroden" hinzugefügt; f ) ehemaliger Abschnitt 3 aktualisiert und inhaltlich entsprechend in Abschnitt 5 "Messanordnungen und Untersuchungsverfahren" verschoben; g) Galvanometerschaltung (ehemals 3.3.1.1), Potentiometerschaltung (ehemals 3.3.1.2), galvanostatische Polarisationsschaltung (ehemals 3.3.1.3), Polarisationsschaltung mit konstanter Zellspannung (ehemals 3.3.1.4), galvanostatische Polarisationsschaltung (ehemals 3.3.1.5.1), potentiostatische Polarisationsschaltung (ehemals 3.3.1.5.2), Polarisationsschaltung mit einem Potentiostaten und einem beliebigen Innenwiderstand (ehemals 3.3.1.5.3), galvanostatischer Einschalt-, Ausschalt- , Umschaltversuch (ehemals 3.3.2.2.1) und potentiostatischer Ein- bzw. Umschaltversuch (ehemals 3.3.2.2.2) sind entfallen; h) Anhang A "Die wichtigsten Kenngrößen von Potentiostaten und typische Wertebereiche zur Übersicht" ergänzt; i) gesamtes Dokument redaktionell überarbeitet.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...