Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2010-11

DIN 51834-2:2010-11

Prüfung von Schmierstoffen - Tribologische Prüfung im translatorischen Oszillations-Prüfgerät - Teil 2: Bestimmung von Reibungs- und Verschleißmessgrößen für Schmieröle

Englischer Titel
Testing of lubricants - Tribological test in the translatory oscillation apparatus - Part 2: Determination of friction and wear data for lubricating oils
Ausgabedatum
2010-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 50,30 EUR inkl. MwSt.

ab 47,01 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 50,30 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 60,80 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2010-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument wurde vom Unterausschuss NA 062-06-61-03 UA "Tribologische Prüfung von Schmierstoffen" des Arbeitsausschusses NA 062-06-61 AA "Prüfung von Schmierölen, sonstigen Ölen und Paraffinen" im Fachausschuss Mineralöl- und Brennstoffnormung (FAM) des Normenausschusses Materialprüfung (NMP) ausgearbeitet.
Es legt ein Verfahren zur Prüfung von Schmierölen mit Wirkstoffen P nach DIN 51502, international auch EP-Schmieröle genannt, bei translatorischen oszillierenden Relativbewegungen fest. Dies wird erreicht durch vergleichende Untersuchungen des Einflusses von Schmierölen auf Verschleißbeträge und Reibungszahlen des Tribosystems Kugel-Scheibe (siehe Abschnitt 6) im translatorischen Oszillations-Prüfgerät (im Folgenden nur Oszillations-Prüfgerät genannt). Die Bewertung der Übertragbarkeit von Versuchsergebnissen auf die Praxisanwendung hat gesondert zu erfolgen.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 51834-2:2004-03 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN 51834-2:2017-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 51834-2:2004-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Metallurgische Beschreibung des 100Cr6H aufgenommen; b) Ausweitung der Präzisionsangaben auf 80 °C und 120 °C; c) Norm redaktionell überarbeitet; d) Verweisungen aktualisiert.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...