Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2014-09

DIN 51905:2014-09

Prüfung von Kohlenstoffmaterialien - Bestimmung des Verkokungsrückstandes - Binde- und Imprägniermittel

Englischer Titel
Testing of carbonaceous materials - Determination of coking value - Binding and impregnating materials
Ausgabedatum
2014-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 47,60 EUR inkl. MwSt.

ab 40,00 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 47,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 51,70 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2014-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2203102

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Das Verfahren nach dieser Norm dient zur Bestimmung des Verkokungsrückstandes von Binde- und Imprägniermitteln und ähnlichen Materialien. Die Probe wird in einem Porzellantiegel bei einer Temperatur von 550 °C in einem elektrisch beheizten Muffelofen verkokt. Der im Tiegel verbleibende Rückstand wird ermittelt und der Verkokungsrückstand als Verhältnis von Rückstand zur Einwaage errechnet und als Massenanteil in % angegeben. Für diese Norm ist das Gremium NA 062-02-81 AA "Prüfverfahren für Kohlenstoff und Graphit" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2203102
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 51905:1981-06 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 51905:1981-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Normative Verweisungen wurden aktualisiert; b) Präzisionsangaben wurden überarbeitet; c) Fußnoten wurden gestrichen; d) Literaturhinweise wurden überarbeitet; e) redaktionelle Änderungen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...