Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2016-12

DIN 54387-2:2016-12

Prüfung keramischer Roh- und Werkstoffe - Chemische Analyse von Borcarbid, Bornitrid, Metallboriden und elementarem Bor - Teil 2: Bestimmung von Gesamtbor, löslichen Borverbindungen, von HNO₃-löslichem Bor in B₄C, H₂O₂-löslichen und unlöslichen Anteilen in amorphem Bor und von HF/HNO₃-unlöslichen Anteilen in Titanborid

Englischer Titel
Testing of ceramic raw and basic materials - Chemical analysis of boron carbide, boron nitride, metal borides and elemental boron - Part 2: Determination of total boron, soluble boron compounds, HNO₃-soluble boron in B₄C, H₂O₂ soluble and insoluble fractions in amorphous boron and HF/HNO₃ insoluble fractions in titanium boride
Ausgabedatum
2016-12
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 114,90 EUR inkl. MwSt.

ab 107,38 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 114,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 138,90 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2016-12
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2579443

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil 2 der Normenreihe legt die Bestimmung von Gesamtbor sowie verschiedener -säure beziehungsweise wasserlöslicher Formen von Bor fest. Festgelegt werden ein titrimetrisches und ein spektrometrisches Verfahren. Für amorphes Bor wird zusätzlich ein Verfahren zur Bestimmung der in Wasserstoffperoxid unlöslichen Anteile sowie des in Wasserstoffperoxid löslichen Bors festgelegt. Weiterhin wird für Titanborid ein Verfahren zur Bestimmung der HF/HNO3 unlöslichen Anteile festgelegt.
Er gilt für Borcarbid, vorliegend als grobstückiges Rohmaterial, kornförmiges Material oder Pulver sowie gesintertes und geformtes Borcarbid, amorphes Bor und Bornitrid in verschiedenen Reinheitsstufen als Pulver oder geformte oder heißgepresste Körper zum Zweck der Bestimmung der verschiedenen chemischen Bestandteile.
Dieses Dokument gilt auch für die Metallboride Aluminiumborid, Calciumborid, Chromborid, Lanthanborid, Magnesiumborid, Molybdänborid, Titanborid und Zirconiumborid sowie weitere Metallboride nach stoffspezifischer Prüfung.
Dieses Dokument wurde vom Arbeitsausschuss NA 062-02-64 AA "Chemische Analyse von nichtoxidischen keramischen Roh- und Werkstoffen" im DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP) erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2579443

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...