Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN 56927:2020-11

Veranstaltungstechnik - Sicherungsseil für zu sichernde Gegenstände bis 60 kg Eigengewicht - Maße, sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfung

Englischer Titel
Entertainment technology - Safety-rope to secure objects up to 60 kg self weight - Measures, requirements and testing
Ausgabedatum
2020-11
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
23

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 77,30 EUR inkl. MwSt.

ab 72,24 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 77,30 EUR

  • 92,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 93,40 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2020-11
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
23
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3173326

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt Anforderungen an die Herstellung, die Herstellung von Sicherungsseilen, die als Schutz gegen das Herabfallen von ortsveränderlichen Gegenständen im Sinne der DGUV-Vorschriften 17 und 18 verwendet werden, fest. Das Sicherungsseil gilt auch als "zweite Aufhängung" nach DIN VDE 0711-217 (VDE 0711-217).
Das Sicherungsseil wird eingesetzt in Veranstaltungs- und Produktionsstätten, zum Beispiel Theatern, Mehrzweckhallen, Filmtheatern, Schulen, Varietees, Kabaretts, Bars und Diskotheken, bei Film, Hörfunk und Fernsehen.
Das Sicherungsseil ist nicht als Anschlagseil für den allgemeinen Hebezeugbetrieb zu verwenden.
Dieses Dokument wurde vom Arbeitsausschuss NA 149-00-06 AA "Arbeitsmittel und Einrichtungen" im DIN-Normenausschuss Veranstaltungstechnik, Bild und Film (NVBF) erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
ICS
77.140.65, 97.200.10
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3173326
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN 56927:2013-07 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 56927:2013-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Festlegungen zur Nutzung von Schäkeln als Verbindungselement gestrichen; b) Tabellen für konfektionierte Drahtseile überarbeitet; c) informativen Anhang B "Ketten als Sicherungselement" gestrichen; d) Dokument redaktionell überarbeitet und an aktuellen Stand der Technik angepasst.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...