Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2009-04

DIN 6300:2009-04

Vorrichtungen für die Fixierung der Lage von Werkstücken während formändernder Fertigungsverfahren - Benennungen und deren Abkürzungen

Englischer Titel
Devices for fixing the position of workpieces during form-modifying production processes - Denominations and their abbreviations
Ausgabedatum
2009-04
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 47.60 EUR inkl. MwSt.

ab 40.00 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 47.60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 51.70 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2009-04
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm gilt für Vorrichtungen für die Fixierung der Lage von Werkstücken und enthält die Grundlagen zum Aufbau eines Ordnungssystems der Benennungen für Vorrichtungen und deren Abkürzungen.

Die Benennung der Vorrichtungen erfolgt nach:

  • Art der Spannkrafterzeugung
  • Art des formändernden Fertigungsverfahrens als Zweckbestimmung der Vorrichtung
  • Bauart der Vorrichtung, die durch technische Kriterien des Fertigungsverfahrens, sonstiger Fertigungsmittel und der Werkstücke bestimmt ist.

Vorrichtungen im Sinne dieser Norm sind Fertigungsmittel, die die Werkstücke während des formändernden Fertigungsverfahrens in einer bestimmten Lage, zum Werkzeug gerichtet, fixieren. Die Werkstücke sind dabei wiederholgenau in den Vorrichtungen positioniert und gespannt.

Die Norm gilt nicht für formändernde Fertigungsverfahren, die keiner Vorrichtung zur Fixierung der Lage von Werkstücken bedürfen.

Diese Norm wurde im Arbeitsausschuss NA 121-02-01 AA "Bohrbuchsen, Spannzeuge und Vorrichtungen" des FWS erstellt.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 6300:1970-06 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 6300:1970-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Buchstabencode vollständig überarbeitet; b) Zahlencode neu aufgenommen; c) Beispiele im neuen Abschnitt 4 aufgenommen; d) Norm redaktionell überarbeitet.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...