Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2014-12

DIN 6650-5:2014-12

Getränkeschankanlagen - Teil 5: Sicherheitstechnische, hygienische und anwendungstechnische Anforderungen an verwendungsfertige Getränkeschankanlagen, Bauteilgruppen und Bauteile sowie ihre Prüfung

Englischer Titel
Dispense systems for draught beverages - Part 5: Safety, hygienic and application-technical requirements and testing of ready-for-use dispense systems for draught beverages, component assemblies and components
Ausgabedatum
2014-12
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 82.60 EUR inkl. MwSt.

ab 69.41 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 82.60 EUR

  • 103.10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 89.80 EUR

  • 112.10 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2014-12
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2250527

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm wurde vom NA 012-00-04 GA "Gemeinschaftsarbeitsausschuss FNCA/NAL: Getränkeschankanlagen", der vom NA 012 Normenausschuss Chemischer Apparatebau (FNCA) und dem NA 057 Normenausschuss Lebensmittel und landwirtschaftliche Produkte (NAL) gebildet wird, erarbeitet. Im NA 057 Normenausschuss Lebensmittel und landwirtschaftliche Produkte (NAL) wurden die Normungsarbeiten innerhalb des Arbeitsausschusses NA 057-02-01 AA "Lebensmittelhygiene" abgestimmt. Die Erarbeitung dieser Norm erfolgte in Zusammenarbeit mit dem Sachgebiet "Getränkeschankanlagen" im Fachbereich Nahrungsmittel der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN).
Diese Norm gilt für verwendungsfertige Getränkeschankanlagen einschließlich aller ihrer Bauteile und Bauteilgruppen. Sie legt die sicherheitstechnischen, hygienischen und anwendungstechnischen Anforderungen fest sowie deren Prüfung zum Nachweis der Übereinstimmung/Konformität mit den relevanten Regeln und Normen und deren Durchführung im Rahmen der werkseigenen Produktionskontrolle oder durch ein von der Zertifizierungsstelle für Getränkeschankanlagen anerkanntes Prüflaboratorium.
Bei der Überarbeitung der Norm DIN 6650-5 über die Prüfverfahren wurden die Inhalte der Normen DIN 6650-2 über Werkstoffanforderungen, DIN 6650-3 über sicherheitstechnische Anforderungen und DIN 6650-4 über Hygieneanforderungen integriert. Somit gibt es nunmehr nur noch eine Norm, in der die verschiedenen Anforderungen und ihre jeweilige Nachprüfung zusammengefasst sind. Dadurch wird die Anwendung der Norm erleichtert.
Die Norm ist so aufgebaut, dass im Hauptteil in jeweils eigenständigen Abschnitten für die Getränkeschankanlage im Allgemeinen geltende Werkstoff-, sicherheitstechnischen und Hygieneanforderungen sowie, in zwei weiteren Abschnitten, allgemeine Anforderungen an deren Nachprüfung durch den Hersteller (einschließlich des Prüfprotokolls) und Angaben zur Zertifizierung aufgeführt sind. Des Weiteren sind in einem umfangreichen normativen Anhang, jeweils für die wesentlichen Bauteile (wie Druckminderer, Sicherheitsventile, Schankarmaturen et cetera) in eigenen Unterabschnitten Werkstoff-, sicherheitstechnische und Hygieneanforderungen sowie deren Nachprüfung genormt.
Weiterführende Literaturhinweise schließen diese Norm ab.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2250527
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 6650-2:2006-09 , DIN 6650-3:2006-09 , DIN 6650-4:2006-04 , DIN 6650-5:2008-10 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 6650-2:2006-09, DIN 6650-3:2006-09, DIN 6650-4:2006-04 und DIN 6650-5:2008 10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Norminhalt vollständig neu aufgebaut und dabei die bisherigen Normen DIN 6650-2, DIN 6650-3 und DIN 6650-4 integriert; b) Werkstoffanforderungen aus der zurückgezogenen DIN 6650-2 in Abschnitt 4 übernommen; c) Sicherheitstechnische Anforderungen an Bau- und Anlagenteile aus der zurückgezogenen DIN 6650-3 in Abschnitt 5 übernommen; d) Hygieneanforderungen an Bau- und Anlagenteile aus der zurückgezogenen DIN 6650-4 in Abschnitt 6 übernommen; e) Anhang A durch die Aufnahme von detaillierten Anforderungen und zugehörigen Prüfverfahren für einzelne Bauteile erheblich erweitert und dabei früheren Anhang B über zusätzliche Prüfverfahren integriert.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...