Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2008-09

DIN 6847-2:2008-09

Medizinische Elektronenbeschleuniger-Anlagen - Teil 2: Regeln für die Auslegung des baulichen Strahlenschutzes

Englischer Titel
Medical electron accelerators - Part 2: Rules for construction of structural radiation protection
Ausgabedatum
2008-09
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 108.80 EUR inkl. MwSt.

ab 91.43 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 108.80 EUR

  • 136.20 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 118.30 EUR

  • 147.90 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2008-09
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm legt Regeln für die Auslegung des baulichen Strahlenschutzes an medizinischen Elektronenbeschleuniger-Anlagen im Rahmen eines Genehmigungsverfahrens nach § 11 Absatz 2 StrlSchV fest. Sie gilt für die Errichtung von Elektronenbeschleuniger-Anlagen zur Anwendung von Bremsstrahlung mit Grenzenergien zwischen 3 MeV und 50 MeV und Elektronenstrahlung mit Energien zwischen 3 MeV und 50 MeV bei der medizinischen Strahlenbehandlung. Für die Sicherheit von Elektronenbeschleunigern gilt DIN EN 60601-2-1 (VDE 0750-2-1). In die Norm wurden insbesondere Festlegungen zu weiteren Abschirmmaterialien wie Hämatit- und Magnetitbeton sowie Naturgipsschotter, Kalkschotter, Walzenzunder und Elektroofenschlacke aufgenommen. Eine neu konzipierte Systematik bei der Indizierung und eine umfassende redaktionelle Überarbeitung verbessern die Lesbarkeit der Norm.
Die Norm wurde im Arbeitsausschuss NA 080-00-02 AA "Strahlenschutz" des NAR erstellt.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 6847-2:2003-12 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN 6847-2:2014-03 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 6847-2:2003-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Änderung des Titels der Norm; b) Berücksichtigung weiterer Abschirmmaterialien; c) Begrenzung des Energiebereiches auf den praktisch relevanten Bereich von 3 MeV bis 50 MeV; d) redaktionelle Überarbeitung.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...