Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN 6868-1:2022-01

Sicherung der Bildqualität in röntgendiagnostischen Betrieben - Teil 1: Allgemeines

Englischer Titel
Image quality assurance in diagnostic X-ray departments - Part 1: General
Ausgabedatum
2022-01
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
20

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 72,00 EUR inkl. MwSt.

ab 67,29 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 72,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 86,90 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2022-01
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3290464

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument wurde vom Arbeitsausschuss NA 080-00-06 AA "Bildgebende Systeme" im DIN-Normenausschuss Radiologie (NAR) erarbeitet. Dieses Dokument ist innerhalb der Normenreihe DIN 6868 anwendbar als allgemeine Vorgabe für Qualitätsprüfungen nach § 115 und § 116 der Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) an Röntgeneinrichtungen zur Untersuchung am Menschen und die Ermittlung des Unsicherheitsbudgets von Messungen. Die Norm beschreibt das Konzept einer beabsichtigten Normenreihe zur Sicherung der materialabhängigen und einrichtungstechnisch bedingten Bildqualität. Es werden 3 Stufen der Qualitätssicherung definiert: 1. Konstanzprüfung. Einfache Überprüfung des bilderzeugenden Systems zur Aufrechterhaltung einer gegebenen Bildqualität. Die Prüfung wird vom Anwender durchgeführt. 2. Zustandsprüfung. Mit dieser Prüfmethode ist die Erkennung von Fehlerursachen ohne Eingriffe in die zu prüfende Einrichtung möglich. Die Durchführung und Auswertung erfordert besondere Kenntnisse. 3. Abnahmeprüfung. Die Prüfung schließt Messungen mit mechanischen und elektrischen Eingriffen in die Einrichtung ein. Die Durchführung und Auswertung erfordert spezielle Kenntnisse über den technischen Aufbau der einzelnen Röntgenanlage. Die Norm baut in ihrem Grundgedanken auf die Empfehlungen der WHO auf.

Inhaltsverzeichnis
ICS
11.040.50, 37.040.25
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3290464
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN 6868-1:1985-02 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 6868-1:1985-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anpassung an das neue Strahlenschutzrecht; b) vollständige inhaltliche und redaktionelle Überarbeitung; c) Erweiterung um den Abschnitt 6 zur Erstellung eines Unsicherheitsbudgets; d) Hinzufügen des Anhang A, Beispiel für die Erstellung eines Unsicherheitsbudgets.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...