Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2013-06

DIN 6868-150:2013-06

Sicherung der Bildqualität in röntgendiagnostischen Betrieben - Teil 150: Abnahmeprüfung nach RöV an medizinischen Röntgeneinrichtungen für Aufnahme und Durchleuchtung

Englischer Titel
Image quality assurance in diagnostic X-ray departments - Part 150: RöV acceptance test of medical radiographic and fluoroscopic X-ray equipment
Ausgabedatum
2013-06
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 150,20 EUR inkl. MwSt.

ab 140,37 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 150,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 181,80 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2013-06
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1937120

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm gilt für die Durchführung der Abnahmeprüfung nach § 16 der Röntgenverordnung (RöV) für medizinische diagnostische Röntgeneinrichtungen für Durchleuchtung und Aufnahme mit analoger und digitaler Bildaufzeichnung. Darin sind Einrichtungen zur digitalen Subtraktionsangiographie (DSA) eingeschlossen. Diese Norm gilt nicht für Röntgeneinrichtungen für die Zahnmedizin, Röntgeneinrichtungen für Mammographie, Computertomographie, bildgebende Systeme für die Strahlentherapie und Knochendichtemessgeräte. Die Norm enthält bildqualitätssichernde Festlegungen im Sinne der Röntgenverordnung (RöV), Anforderungen nach § 16 und dient im Zusammenhang mit der Sachverständigen-Prüfrichtlinie (SV-RL) und der Qualitätssicherungsrichtlinie (QS-RL) der Erfüllung nationaler Anforderungen im Strahlenschutz. Im Rahmen der Abnahmeprüfung werden die Bezugswerte (Ausgangswerte) für die Konstanzprüfung mit den Prüfmitteln bestimmt, die bei der Konstanzprüfung verwendet werden. Die Verfahren zur Ermittlung der Bezugswerte beruhen vorzugsweise auf nichtinvasiven Messungen, die mit geeigneten Prüfmitteln während oder nach Abschluss der Installation durchgeführt werden. Diese sind in der Norm DIN 6868-4 beschrieben. Die Norm wurde im Arbeitsausschuss NA 080-00-06 AA "Bildgebende Systeme" des NAR erstellt.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1937120
Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN V 6868-58:2001-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Erweiterung auf Röntgeneinrichtungen mit Film-Folien-Systemen; b) Ergänzung von Anforderungen für Durchleuchtungssysteme; c) Ergänzung von Anforderungen an den 3D-Modus.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...