Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2013-01

DIN 6868-161:2013-01

Sicherung der Bildqualität in röntgendiagnostischen Betrieben - Teil 161: Abnahmeprüfung nach RöV an zahnmedizinischen Röntgeneinrichtungen zur digitalen Volumentomographie

Englischer Titel
Image quality assurance in diagnostic X-ray departments - Part 161: RöV acceptance testing of dental radiographic equipment for digital cone-beam computed tomography
Ausgabedatum
2013-01
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 96,00 EUR inkl. MwSt.

ab 80,67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 96,00 EUR

  • 120,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 104,40 EUR

  • 130,50 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2013-01
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1916492

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm beschreibt die Durchführung der Abnahmeprüfung nach § 16 der Röntgenverordnung (RöV) an Röntgeneinrichtungen zur dentalen digitalen Volumentomographie. Dies beinhaltet Röntgeneinrichtungen mit Bildverstärkersystemen und Flachdetektorsystemen. Sie gilt nicht für Geräte, die nach dem Prinzip der Tomosynthese arbeiten und das Abbildungsvolumen aus einer sehr geringen Anzahl von Projektionsaufnahmen und unvollständiger Winkelinformation (kleiner 180 Grad) erzeugen. In diesem Teil von DIN 6868 werden keine Ausgangswerte (Bezugswerte) für die Konstanzprüfung ermittelt. Dies bleibt einer künftigen Norm für die Konstanzprüfung vorbehalten. Die Verfahren zur Ermittlung der Ausgangswerte beruhen vorzugsweise auf nichtinvasiven Messungen, die mit geeigneten Prüfmitteln während oder nach Abschluss der Installation durchgeführt werden. Die Norm enthält bildqualitätssichernde Festlegungen im Sinne der Röntgenverordnung (RöV) vom 8. Januar 1987 in der Fassung der Bekanntmachung vom 30. April 2003, Anforderungen nach § 16 und dient im Zusammenhang mit der Sachverständigen-Prüfrichtlinie (SV-RL) und der Qualitätssicherungsrichtlinie (QS-RL) der Erfüllung nationaler Anforderungen im Strahlenschutz. Diese Norm wurde gemeinsam vom Arbeitsausschuss NA 014-00-08 AA "Röntgendiagnostik" des Normenausschusses Dental (NADENT) und dem Arbeitsausschuss NA 080-00-06 AA "Bildgebende Systeme" des Normenausschusses Radiologie (NAR) im DIN Deutsches Institut für Normung e. V. in Arbeitsgemeinschaft mit der Deutschen Röntgengesellschaft und in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Physik, der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin sowie der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1916492
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...