Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2009-03

DIN 69170:2009-03

Schleifstifte

Englischer Titel
Mounted grinding points
Ausgabedatum
2009-03
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 68.30 EUR inkl. MwSt.

ab 57.39 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 68.30 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 74.40 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2009-03
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm gilt für Schleifstifte für das Freihandschleifen auf Handschleifmaschinen oder das zwangsgeführte Schleifen (Innenschleifen) auf ortsfesten Schleifmaschinen. Ihre Veröffentlichung wurde erforderlich, weil in DIN EN 12413:2007-09, Anhang B (informativ), nur noch ein beispielhaftes Verfahren zur Berechnung der höchstzulässigen Drehzahlen für Schleifstifte enthalten ist. Dagegen waren in der Vorgängerausgabe, DIN EN 12413:1999-06, Anhang C (normativ), noch Anforderungen an Schleifstifte enthalten. Somit sind mit der Veröffentlichung von DIN EN 12413:2007-09 alle Angaben bezüglich der höchstzulässigen Drehzahlen in Abhängigkeit von der offenen Schaftlänge für Schleifstifte unterschiedlicher Formen und Maße entfallen.
Der Arbeitsausschuss NA 121-04-08 AA "Schleifstifte" kann die diesbezüglichen Beschlüsse der für die Europäische Norm EN 12413 verantwortlichen Arbeitsgruppe CEN/TC 143/WG 2 "Ortsfeste Schleifmaschinen und Schleifwerkzeuge - Sicherheit" nicht mittragen. Die in dem Arbeitsausschuss vertretenen Experten können andererseits nachvollziehen, dass von anderen europäischen Ländern der ursprüngliche Inhalt des Anhangs C nicht mehr akzeptiert wurde, weil dort Schleifstifte anderer Formen und Maße zum Einsatz kommen. Deutschland hat der Veröffentlichung der Europäischen Norm EN 12413 deshalb zugestimmt.
Gleichzeitig wurde im genannten Arbeitsausschuss beschlossen, die bisherigen Angaben aus DIN EN 12413:1999-06, Anhang C, zusammenzufassen und als Deutsche Norm DIN 69170 zu veröffentlichen. Inhaltlich entspricht diese Norm mit kleinen Änderungen damit den früheren, mit der Veröffentlichung von DIN EN 12413:1999-06 zurückgezogenen Normen DIN 69170-3 "Schleifstifte - Teil 3: Zylinderform" und DIN 69170-4 "Schleifstifte - Teil 4: Nichtzylindrische Formen".
Die Norm DIN 69170 legt die entsprechenden Formen, Maße und zulässigen Drehzahlen fest unter den Gesichtspunkten der Arbeitshöchstgeschwindigkeit von vs = 50 m/s, einem Sicherheitsfaktor gegen Abknicken des Schaftes von Sab = 1,3 und den übrigen sicherheitstechnischen Vorgaben aus DIN EN 12413, Anhang C.
Die in der Norm festgelegten Formen der Schleifstifte sind Zylinder-, Walzenrund-, Walzenkegel-, Kegel-, Spitzbogen-, Kugel- und Topf-Form. Die Norm enthält Anforderungen hinsichtlich der Norm-Bezeichnung und der Grenzabmaße der behandelten Schleifstifte. Hinsichtlich ihrer Kennzeichnung wird auf DIN EN 12413 verwiesen.
Die Norm wurde im Arbeitsausschuss NA 121-04-08 AA "Schleifstifte" des FWS erstellt.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 69170-3:1988-11 , DIN 69170-4:1988-11 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN 69170:2018-02 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber der 2001-03 zurückgezogenen DIN 69170-3:1988-11 und der 2001-03 zurückgezogenen DIN 69170-4:1988-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) beide Normen wurden redaktionell überarbeitet; b) Darstellungen mit abgesetztem Schaft wurden gestrichen; c) den unterschiedlichen Formen mit den jeweiligen Maßen wurden Schleifstifte nach der früheren Internationalen Norm ISO 2933 ) zugeordnet; d) Schleifstifte Zylinder-Form ZY 161603 und ZY 202003 wurden in Tabelle 1 gestrichen; e) Schleifstifte Zylinder-Form ZY 030606, ZY 040806, ZY 051006, ZY 324006 und ZY 400606 wurden in Tabelle 2 gestrichen, sowie Schleifstifte ZY 161606 in Tabelle 2 aufgenommen; f) Schleifstifte Zylinder-Form ZY 801308, ZY 802008 wurden in Tabelle 3 aufgenommen, bei gleichzeitiger Streichung der Schleifstifte ZY 801310 und ZY 802010; g) Schleifstifte Walzenrund-Form WR 132003 wurden in Tabelle 4 gestrichen; h) Schleifstifte Walzenrund-Form WR 030606 und WR 051006 wurden in Tabelle 5 gestrichen; i) Schleifstifte Kegel-Form KE 325006 wurden in Tabelle 8 gestrichen; j) Schleifstifte Spitzbogen-Form SP 0306  06 und SP 051006 wurden in Tabelle 11 gestrichen; k) Schleifstifte Kugel-Form KU 0306, KU 0506 und KU 4006 wurden in Tabelle 13 gestrichen.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...