Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

im Jahr unseres 100-jährigen Bestehens stellen wir uns als Teil der DIN-Gruppe für die Zukunft auf – mit einem neuen Namen. 

Am 22. April 2024 ist es so weit:

Aus Beuth Verlag wird DIN Media. 

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Herzliche Grüße
Ihr Beuth Verlag

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm [AKTUELL]

DIN 74069:2022-10

Retroreflektierende Kennzeichenschilder, Stempelplaketten und Plakettenträger für Kraftfahrzeuge und deren Anhängefahrzeuge

Englischer Titel
Retro-reflective registration plates, seal-sticker and sticker-cover for motor vehicles and their trailers
Ausgabedatum
2022-10
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
30

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 99,10 EUR inkl. MwSt.

ab 92,62 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 99,10 EUR

  • 119,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 119,80 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2022-10
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
30
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3379383

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Kennzeichenschilder dienen der Zuordnung von Kraftfahrzeugen zu einem Halter. Darüber hinaus wird über entsprechende Prüfplaketten sichergestellt, dass die Fahrzeuge eine gültige Betriebserlaubnis haben. Anforderungen, Prüfungen und die Kennzeichnung für retroreflektierende amtliche Kennzeichenschilder, Stempelplaketten und Plakettenträger werden in der Norm definiert. Die überarbeiteten Prüfungen aus den Vorgängerausgaben passen die Qualität und Erkennung von Kennzeichenschildern an den Stand der Technik an.

Inhaltsverzeichnis
ICS
43.020
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3379383
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN 74069:2020-10 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 74069:2020-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Struktur und Gliederung überarbeitet; b) Anpassungen hinsichtlich Neuausgaben von referenzierten Standards; c) redaktionelle Änderungen der Maße und Schriftbild in Tabelle 1; d) Änderung der Definitionen zur Oberflächenbeschaffenheit in 6.1.2; e) Änderung der Definitionen zum retroreflektierenden Untergrund in 6.3.3; f) Registrierung der Reflexstoffe in 6.3.6; g) Änderung der Prüfung der Farben in 7.2.2; h) Prüfung zur Witterungsbeständigkeit überarbeitet in 7.7; i) Festlegungen und Qualifizierung zu Werkstoffen in Abschnitt 10; j) Prüfung der Beschriftung und deren Haftfestigkeit überarbeitet in 11.3; k) Übersicht über die durchzuführenden Prüfungen eingefügt in Anhang A.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...