Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN 8164:2019-11

Buchsenketten

Englischer Titel
Bush chains
Ausgabedatum
2019-11
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
9

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 45,50 EUR inkl. MwSt.

ab 42,52 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 45,50 EUR

  • 54,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 54,90 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2019-11
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
9
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3086188

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm legt die Maße und Mindestbruchkräfte von Buchsenketten fest. Buchsenketten nach diesem Dokument werden für langsam laufende Antriebe geringer Präzision eingesetzt. Die Rundteile dieser Ketten werden teilweise für die Fertigung von Förderketten mit Vollbolzen nach DIN 8165 verwendet. Gegenüber DIN 8164:1999-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Kennzeichnung in Tabelle 1 eingefügt zur Erklärung welche Rundteile (Bolzen und Buchsen) von Förderketten nach DIN 8165 verwendet werden. b) Verweis auf die Allgemeintoleranzen gemäß DIN ISO 2768-1 wurde aufgehoben. c) Splinte der Verbindungsglieder S und L gemäß DIN EN ISO 1234 aktualisiert. d) Überschrift Tabelle 1 abgeändert und erweitert. e) Benennung Tabelle 2 präzisiert. f) Norm redaktionell überarbeitet. g) Die Laschendicke ist nicht mehr als Nennmaß definiert. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung wurden vom Ausschuss NA 060-34-35 AA "Stahlgelenkketten" im Fachbereich "Antriebstechnik" des DIN-Normenausschusses Maschinenbau (NAM) wahrgenommen. Vertreter der Hersteller und Anwender von Stahlgelenkketten waren an der Erarbeitung beteiligt.

Inhaltsverzeichnis
ICS
21.220.30, 53.040.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3086188
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN 8164:1999-08 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 8164:1999-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a)  Kennzeichnung in Tabelle 1 eingefügt zur Erklärung welche Rundteile (Bolzen und Buchsen) von Förderketten nach DIN 8165 verwendet werden; b)  Verweisung auf die Allgemeintoleranzen nach DIN ISO 2768-1 wurde aufgehoben; c)  Splinte der Verbindungsglieder S und L nach DIN EN ISO 1234 aktualisiert; d)  Überschrift Tabelle 1 abgeändert und erweitert; e)  Benennung Tabelle 2 präzisiert; f)  Norm redaktionell überarbeitet; g) die Laschendicke ist nicht mehr als Nennmaß definiert.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...