Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN 820-11:2020-03

Normungsarbeit - Teil 11: Gestaltung von Dokumenten mit sicherheitstechnischen Festlegungen, die VDE-Bestimmungen oder VDE-Leitlinien sind

Englischer Titel
Standardization - Part 11: Presentation of documents concerning safety regulations which are VDE-Specifications or VDE-Guidelines
Ausgabedatum
2020-03
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 55,55 EUR inkl. MwSt.

ab 52,90 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 55,55 EUR

  • 66,63 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 67,02 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2020-03
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3118467

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

DIN 820-11 ist anwendbar für die Gestaltung von DIN-Normen, die VDE-Bestimmungen oder VDE-Leitlinien sind, sowie für die Gestaltung von VDE-Vornormen mit sicherheitstechnischem Inhalt auf dem Gebiet der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik. Sie ist auch für Beiblätter sinngemäß anwendbar. DIN 820-11 ist gemeinsam mit DIN 820-2, DIN 820-12, DIN 820-13 und DIN 820-15 anwendbar. DIN 820-11 wurde vom Arbeitsausschuss NA 173-00-02 AA "Gestaltung von Normen" im Normenausschuss Grundlagen der Normungsarbeit (NAGLN) bei DIN e. V. in Zusammenarbeit mit der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik bei DIN und VDE erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3118467
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 820-11:2014-06 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 820-11:2014-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) im gesamten Dokument die DIN-Dokumentenbezeichnungen "DIN SPEC nach dem Vornorm-Verfahren", "DIN SPEC" oder "Vornorm" ersetzt durch "Technische Spezifikation", "Technische Spezifikation (TS)" oder "DIN .../TS"; b) im gesamten Dokument die DIN-Dokumentenbezeichnungen "DIN SPEC nach dem Fachbericht-Verfahren" oder "DIN SPEC" ersetzt durch "Technischer Report", "Technischer Report (TR)" oder "DIN .../TR"; c) Bild 1 an die Änderung der Bezeichnung von CENELEC-Normen, die IEC-Normen übernehmen, angepasst, d. h. nun "EN IEC"; d) Bild 3 an die textlichen Vorgaben für VDE-Leitlinien angepasst; e) Hinweis zur Kennzeichnung nach DIN 820-2 aus 4.3.2 und 4.3.4 gestrichen; f) Festlegungen für Übersetzungen (4.5) und zusätzliche Angaben im Vorwort (4.6) aufgenommen; g) die weiteren Unterabschnitte in Abschnitt 4 neu geordnet; h) Hinweis auf die in VDE 0022 gegenüber dem Vertrag zwischen DNA (jetzt DIN) und VDE geänderte Liste der berücksichtigten Gefahren in Anhang A hinzugefügt; i) Inhalt redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...