Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2010-06

DIN EN 1057:2010-06

Kupfer und Kupferlegierungen - Nahtlose Rundrohre aus Kupfer für Wasser- und Gasleitungen für Sanitärinstallationen und Heizungsanlagen; Deutsche Fassung EN 1057:2006+A1:2010

Englischer Titel
Copper and copper alloys - Seamless, round copper tubes for water and gas in sanitary and heating applications; German version EN 1057:2006+A1:2010
Ausgabedatum
2010-06
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 108,80 EUR inkl. MwSt.

ab 91,43 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 108,80 EUR

  • 136,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 118,30 EUR

  • 147,90 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2010-06
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1572040

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt die Anforderungen, Probenentnahme, Prüfverfahren und Lieferbedingungen für nahtlose Rundrohre aus Kupfer fest. Sie gilt für Rohre mit einem Außendurchmesser von 6 mm bis 267 mm für: - Kalt- und Warmwasser-Verteilungsnetze; - Warmwasser-Heizungssysteme, einschließlich Fußboden-, Wand- oder Deckenheizungssysteme; - Verteilung gasförmiger und flüssiger Hausbrennstoffe; - Abwasserentsorgung. Sie gilt auch für nahtlose Rundrohre aus Kupfer, die zum Vorummanteln vor dem Einsatz für alle vorgenannten Zwecke bestimmt sind. Produkte in Übereinstimmung mit dieser Europäischen Norm werden für die Verwendung für Trinkwasser als geeignet angesehen, sofern sie nicht entweder a) irgendwelchen anderen nationalen Regularien im Land der beabsichtigten Bestimmung oder b) zur gegebenen Zeit dem vorgeschlagenen "European Acceptance Scheme (EAS)" unterliegen, das die allgemeinen Anforderungen der EU an das Prüfen auf die Eignung im Kontakt mit Trinkwasser einführen wird. Wenn das EAS eingeführt ist, wird dieser Europäischen Norm ein spezieller Anhang (Z/EAS) hinzugefügt werden, um die Vorgaben des EC-Mandates M/136 einzubeziehen und a) wird nicht mehr gültig sein. Diese Europäische Norm liefert die Basis für die Beurteilung des Produktionsprozesses des Herstellers für die in Übereinstimmung mit dieser Europäischen Norm hergestellten Produkte. Die Beurteilung kann auf eine Anfangs- oder kontinuierliche Überwachung der werkseigenen Produktionskontrolle basieren, die mit einer Beurteilung des Qualitätsmanagementsystems nach EN ISO 9001 des Herstellers einhergehen kann. Die vorgeschriebene Kennzeichnung und die Mittel, die für die vorgeschriebene Kennzeichnung angewendet werden, werden in Anhang ZA behandelt. Rohre, die einen Außendurchmesser von nicht größer als 108 mm haben, sind für das Weichlöten, Hartlöten oder für das Verbinden durch Klemmen, Bördelverschraubungen, Einsteckfittings oder Pressfittings geeignet. Rohre mit einem Außendurchmesser größer als 108 mm, sollten vorzugsweise durch Schweißen oder Hartlöten verbunden werden. Für Rohre für andere Anwendungen oder für den Transport von anderen Flüssigkeiten können Verweisungen auf diese Europäische Norm gemacht werden. In solchen Fällen können besondere Anforderungen (Spezifikationen, Lieferform oder Lieferbedingungen) zwischen dem Hersteller und Lieferer vereinbart werden. Geeignete Vorkehrungen sollten getroffen werden, wenn Isolier-/Schutzmaterialien verwendet werden, da sie an Rohren aus Kupfer Schäden verursachen können. Diese Europäische Norm (EN 1057:2010) wurde von der Arbeitsgruppe 3 "Kupferrohre (Installation und Industrie)" (Sekretariat: DIN, Deutschland) im Technischen Komitee CEN/TC 133 "Kupfer und Kupferlegierungen" (Sekretariat: DIN, Deutschland) des Europäischen Komitees für Normung (CEN) ausgearbeitet. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung dieser Norm wurden dabei vom Arbeitsausschuss NA 066-02-03 AA "Kupferrohre (Installation und Industrie)" des Normenausschusses Nichteisenmetalle (FNNE) im DIN Deutsches Institut für Normung e. V. wahrgenommen.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1572040
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 1057:2006-08 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 1057:2006-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abkürzungen bei den zitierten Richtlinien der deutschen Sprache angepasst, z. B. EG statt EC und EWG statt EEC; b) Angaben in "6.2 Eigenschaften bei hohen Temperaturen" erweitert.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...