Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2010-07

DIN EN 1097-2:2010-07

Prüfverfahren für mechanische und physikalische Eigenschaften von Gesteinskörnungen - Teil 2: Verfahren zur Bestimmung des Widerstandes gegen Zertrümmerung; Deutsche Fassung EN 1097-2:2010

Englischer Titel
Tests for mechanical and physical properties of aggregates - Part 2: Methods for the determination of resistance to fragmentation; German version EN 1097-2:2010
Ausgabedatum
2010-07
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 103.00 EUR inkl. MwSt.

ab 86.55 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 103.00 EUR

  • 128.80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 112.00 EUR

  • 140.20 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2010-07
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1624013

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument (EN 1097-2:2010) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 154 "Gesteinskörnungen" erarbeitet, dessen Sekretariat vom BSI (Vereinigtes Königreich) gehalten wird. Das zuständige nationale Gremium ist der NA 062-03-13 AA, Spiegelausschuss zu CEN/TC 154 "Gesteinskörnungen" im Normenausschuss Materialprüfung (NMP). EN 1097, "Prüfverfahren für mechanische und physikalische Eigenschaften von Gesteinskörnungen", besteht aus den folgenden Teilen: Teil 1: Bestimmung des Widerstandes gegen Verschleiß (Micro-Deval) Teil 2: Verfahren zur Bestimmung des Widerstandes gegen Zertrümmerung Teil 3: Bestimmung von Schüttdichte und Hohlraumgehalt Teil 4: Bestimmung des Hohlraumgehaltes an trocken verdichtetem Füller Teil 5: Bestimmung des Wassergehaltes durch Ofentrocknung Teil 6: Bestimmung der Rohdichte und der Wasseraufnahme Teil 7: Bestimmung der Dichte von Füller - Pyknometer-Verfahren Teil 8: Bestimmung des Polierwertes Teil 9: Bestimmung des Widerstandes gegen Verschleiß durch Spikereifen (Nordische Prüfung) Teil 10: Bestimmung der Wassersaughöhe Diese Europäische Norm beschreibt das Referenzverfahren, Los Angeles-Prüfverfahren, das für die Erstprüfung und in Streitfällen zur Bestimmung des Widerstandes gegen Zertrümmerung von groben Gesteinskörnungen und Gesteinskörnungen für Gleisschotter (Anhang A) verwendet wird, sowie den Schlagversuch als alternatives Verfahren. Für andere Zwecke, speziell im Rahmen der werkseigenen Produktionskontrolle, dürfen andere Verfahren angewendet werden, sofern ein ausreichender Zusammenhang zum Referenzverfahren nachgewiesen wurde. Diese Europäische Norm wird angewendet für natürliche, industriell hergestellte oder rezyklierte Gesteinskörnungen, die im Bauwesen eingesetzt werden.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1624013
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 1097-2:2006-09 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 1097-2:2006-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Norm wurde redaktionell überarbeitet; b) neuer, normativer Anhang A wurde aufgenommen; c) neuer, informativer Anhang G wurde aufgenommen.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...